• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

Öl und Wassertemperaturanzeige ohne Funktion

Vergaser läuft nicht? Die Karre bremst nicht oder ihr habt andere technische Probleme? Hier gehört's rein!
Benutzeravatar
derjoker
Beiträge: 47
Registriert: 26. Jan 2021, 19:26
Fuhrpark: 71er Galaxie 500
Honda Valkyrie
Likes vergeben: 1 x
Likes erhalten: 2 x

Beitrag von derjoker » 3. Mai 2021, 20:05

Morjn August......mach dir nix draus.......sei froh, dass auf deiner Frage nicht der Tipp kommt ein Reparaturanleitung zu kaufen... :lol:
Bin leider auch "Selbst"Lehrling und kann dir keine professionelle Antwort geben, aber....
Masse war schon ein guter Tipp.....ich würde alle Kabel kontrollieren

Benutzeravatar
Schraubaer
Beiträge: 1568
Registriert: 2. Jan 2020, 22:05
Wohnort: Winsen
Fuhrpark: 69 Mustang Sportsroof(RIP), 69 Mercury Cougar(RIP), 71 Dodge Challenger R/T, 98 Dodge Durango, 11 Mustang GT
Likes vergeben: 3 x
Likes erhalten: 77 x

Beitrag von Schraubaer » 3. Mai 2021, 20:45

Geil, will also anonym bleiben.
Bin raus.
Sage, was wahr ist, trinke, was klar ist, esse, was gar ist und #%*, was da ist!!!

m875
Beiträge: 11
Registriert: 3. Mai 2021, 15:05
Wohnort: Göttingen
Fuhrpark: F250 1972 Camper Special
Likes vergeben: 2 x
Likes erhalten: 1 x

Beitrag von m875 » 3. Mai 2021, 21:19

Heimatland.... :D
Dateianhänge
20210423_162055.jpg

Benutzeravatar
Ranchero78
Beiträge: 391
Registriert: 3. Jan 2019, 16:32
Wohnort: Kreis Recklinghausen
Fuhrpark: Ford Ranchero 78 400cui
Likes vergeben: 3 x
Likes erhalten: 14 x

Beitrag von Ranchero78 » 4. Mai 2021, 12:18

Nix für ungut , aber es ist leider so in letzter Zeit das manche sich anmelden natürlich mit einem Problem sonst wären sie kaum auf die Idee gekommen !??

Und sich ordentlich vorstellen hier , wofür wir eigene Rubriken haben ist finde ich selbstverständlich .

Da gibt es auch nichts dran zu meckern.
Und dann wird auch gerne geholfen .
Meistens hört man nur von einem wenn er Probleme hat ,und das war es ,ganz gute sagen noch nichtmal was es dann war :lol:
Keine Luftpumpe sondern Hubraum
MFG Alex

Benutzeravatar
IwI540
Beiträge: 80
Registriert: 30. Jan 2021, 16:14
Wohnort: Dithmarschen
Fuhrpark: F 250 Bj 66 352 FE , Ape 50 TL2T Bj72 , Volvo FH 540 BO 105 1:4
Likes vergeben: 6 x
Likes erhalten: 10 x

Beitrag von IwI540 » 4. Mai 2021, 14:53

Warscheinlich versteht er´s nicht..... :o
Geht nicht gibt´s nicht.... :lol:

m875
Beiträge: 11
Registriert: 3. Mai 2021, 15:05
Wohnort: Göttingen
Fuhrpark: F250 1972 Camper Special
Likes vergeben: 2 x
Likes erhalten: 1 x

Beitrag von m875 » 4. Mai 2021, 15:58

habs verstanden :geek:

Benutzeravatar
Schraubaer
Beiträge: 1568
Registriert: 2. Jan 2020, 22:05
Wohnort: Winsen
Fuhrpark: 69 Mustang Sportsroof(RIP), 69 Mercury Cougar(RIP), 71 Dodge Challenger R/T, 98 Dodge Durango, 11 Mustang GT
Likes vergeben: 3 x
Likes erhalten: 77 x

Beitrag von Schraubaer » 4. Mai 2021, 16:12

Wenn Du die Sensorleitungen Vorort erdest und die jeweiligen Instrumente volle Kanne ausschlagen,sind wohl die Sensoren im Sack.
Ansonsten mal die Spannungen am Eingang und am Ausgang der Instrumente messen.

Heiner...
Sage, was wahr ist, trinke, was klar ist, esse, was gar ist und #%*, was da ist!!!

m875
Beiträge: 11
Registriert: 3. Mai 2021, 15:05
Wohnort: Göttingen
Fuhrpark: F250 1972 Camper Special
Likes vergeben: 2 x
Likes erhalten: 1 x

Beitrag von m875 » 6. Mai 2021, 16:14

Hi.
Heute hab ich den Öldrucksensor und den Wassertemp.fühler bzw die Leitungen mal gegen Masse gehalten. Die beiden Instrumente schlagen vollständig aus. Meint Ihr es macht Sinn beide Sensoren neu zukaufen? (Ist doch fast unwahrscheinlich das beide nicht funktionieren)

Meine Voltanzeige steht auch immer auf Mitte... ist das richtig?


Auf dem Bild erkennt man auch das die Benzinleitung leckt... wie würdet Ihr empfehlen diese zu dichten?
Gruss Marc
Dateianhänge
20210506_154214.jpg

Benutzeravatar
Schraubaer
Beiträge: 1568
Registriert: 2. Jan 2020, 22:05
Wohnort: Winsen
Fuhrpark: 69 Mustang Sportsroof(RIP), 69 Mercury Cougar(RIP), 71 Dodge Challenger R/T, 98 Dodge Durango, 11 Mustang GT
Likes vergeben: 3 x
Likes erhalten: 77 x

Beitrag von Schraubaer » 6. Mai 2021, 16:27

Warum sollen beide Sensoren nicht im Arsch sein? Vielleicht hat auch irgendein Horst isolierendes Dichtmaterial an den Gewinden verwendet?
Was für ein Voltmeter? Serienmäßig gibt‘s lediglich ein Amperemeter, was sich nur im Extremfall mal rührt.

Wenn der Fitting sifft, aber nicht lose ist, Leitung sofort ersetzen.
Sieht ja auch nach einer total vergnaddelten Bastelei aus!!!
A828F39D-6D76-4439-99AB-8341B2FDEAB3.png
Sage, was wahr ist, trinke, was klar ist, esse, was gar ist und #%*, was da ist!!!

m875
Beiträge: 11
Registriert: 3. Mai 2021, 15:05
Wohnort: Göttingen
Fuhrpark: F250 1972 Camper Special
Likes vergeben: 2 x
Likes erhalten: 1 x

Beitrag von m875 » 6. Mai 2021, 16:46

Achso Amperemeter alles klar...

bei Zündung an... rippelt sich zumindest die Wassertempanzeige etwas... der Motor ist eigentlich vollständig auf Betriebstemp.

Wo bekomme ich denn so einen Fitting her... ist das Standardware die man bei zB HPx T bekommt?

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Wer ist online?
  • Insgesamt sind 16 Besucher online :: 0 sichtbare Mitglieder, 1 unsichtbares Mitglied und 15 Gäste

    Der Besucherrekord liegt bei 362 Besuchern, die am 22. Jan 2020, 02:21 gleichzeitig online waren.

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste