• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

Tauchentrosten ?

Unser Bereich für zusammengetragenes Wissen - sozusagen unser Technik-Wiki.
Wenn Ihr Information aus Werkstatthandbüchern / Shop Manuals oder eigene Anleitungen postet, gehören sie hier rein.
Antworten
Benutzeravatar
birdman
Beiträge: 337
Registriert: 27. Mär 2017, 21:49
Wohnort: Osthessen
Fuhrpark: '64 T-Bird Convertible
'83 F150 4x4
'58 Simson AWO Sport

Tauchentrosten ?

Beitrag von birdman » 30. Sep 2018, 20:27

Ich hab hier ein Intake Manifold von einem 351W, welches innerlich ziemlich rostig ist. Zuerst dachte ich, dass ich es inner Fa. Glasperlstrahlen könnte, was mir aber sehr suspekt ist, da ich wohl nicht alle Ecken erwischen werde.
Irgendwo hatte ich mal was über chemisches entrosten in einem Tauchbad gelesen, finde es aber nicht mehr. Selbst Google haut da wenig drüber raus.
Hat da schon mal einer diesbezüglich was machen lassen ?
das Leben ist zu kurz, um kleine,hässliche Autos zu fahren....

Bild

Benutzeravatar
burnout
Administrator
Beiträge: 1051
Registriert: 22. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Bramsche
Website: http://www.my-mach1.com
Fuhrpark: 1967 Mustang [302 cui] | 1967 Galaxie 500 [390 cui FE] | 1967 Fairlane 500 Ranchwagon [289 cui] | 1969 Mustang Mach 1 [351 cui]

Beitrag von burnout » 30. Sep 2018, 22:14

Der Björn hatte mal danach gefragt: Chemische Entlackung
Gruß
Christian

--
"Racing is life. Anything before or after is just waiting." -- Steve McQueen

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 1349
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan
1984 Ford F150

Beitrag von Henk » 1. Okt 2018, 08:06

das ist es was ich mit dem Motorblock, den Zylinderköpfen, Ventildeckeln und dem Luftfilterkasten in meinem Fairlane Beitrag gemacht habe.

Firma Lammers in Melle, da kann man chmisch entlacken und chemisch entrosten.

Benutzeravatar
birdman
Beiträge: 337
Registriert: 27. Mär 2017, 21:49
Wohnort: Osthessen
Fuhrpark: '64 T-Bird Convertible
'83 F150 4x4
'58 Simson AWO Sport

Beitrag von birdman » 1. Okt 2018, 19:31

Melle....nicht gerade umme Ecke von mir und so'n "Intake Eisenschwein" ist auch nicht gerade ein Leichtgewicht. Dennoch Danke für die Infos..... :D
das Leben ist zu kurz, um kleine,hässliche Autos zu fahren....

Bild

Benutzeravatar
burnout
Administrator
Beiträge: 1051
Registriert: 22. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Bramsche
Website: http://www.my-mach1.com
Fuhrpark: 1967 Mustang [302 cui] | 1967 Galaxie 500 [390 cui FE] | 1967 Fairlane 500 Ranchwagon [289 cui] | 1969 Mustang Mach 1 [351 cui]

Beitrag von burnout » 1. Okt 2018, 21:24

Sowas wird's ja bei Dir in der Gegend wohl auch geben. Musst mal nach Abbeiztechnik oder Tauchbadentlackung googlen oder bei den gelben Seiten schauen.
Gruß
Christian

--
"Racing is life. Anything before or after is just waiting." -- Steve McQueen

Benutzeravatar
birdman
Beiträge: 337
Registriert: 27. Mär 2017, 21:49
Wohnort: Osthessen
Fuhrpark: '64 T-Bird Convertible
'83 F150 4x4
'58 Simson AWO Sport

Beitrag von birdman » 2. Okt 2018, 21:27

OK, werd ich mal tun.....hatte bisher immer nur "Tauchentrostung" auf dem Schirm.... :roll:
das Leben ist zu kurz, um kleine,hässliche Autos zu fahren....

Bild

Antworten