• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

individuell konfektionierte Stahlflex-Bremsschläuche

Kontakte zu Händlern / Shops für FoMoCo-Fahrzeugteile.
Benutzeravatar
burnout
Administrator
Beiträge: 1051
Registriert: 22. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Bramsche
Website: http://www.my-mach1.com
Fuhrpark: 1967 Mustang [302 cui] | 1967 Galaxie 500 [390 cui FE] | 1967 Fairlane 500 Ranchwagon [289 cui] | 1969 Mustang Mach 1 [351 cui]

individuell konfektionierte Stahlflex-Bremsschläuche

Beitrag von burnout » 29. Jul 2019, 16:35

Nachdem @Henk schon mehrmals seine Bremsschläuche dort hat anfertigen lassen,habe ich für den Mach 1 (mit Lincoln Versailles Hinterachse und daher spezielleren Schläuchen) auch meine Schläuche als Muster zu Fischer Hydraulik geschickt, um sie als gummiummantelte Stahlflex-Variante anfertigen zu lassen.
Ich habe einen ganzen Satz (2x vorne, 2x hinten und 1x hinten Mitte) mit Versand für 171 Euro bekommen. Dazu habe ich meine Originale als Muster hingeschickt und in diesem Fall mussten für die Mustang-Schläuche (wg. spezieller angebauter Halter) auch die Metallenden wiederverwertet werden. Ansonsten werden aus dem großen Repertoir die passenden Teile ausgewählt.
Innerhalb von ca. 1 Woche bekommt man die Schläuche mit Rechnung und Dekra Teilegutachten dann zurückgeschickt.

Hier die Kontaktdaten:
Fischer-Hydraulik GmbH
Geißhaldenstraße 49 Bau 63
78713 Schramberg
Deutschland

Telefon: 074229916670
https://www.fischer-hydraulik.de
Dateianhänge
Fischer-Flex-3.jpg
Fischer-Flex-2.jpg
Fischer-Flex-1.jpg
Gruß
Christian

--
"Racing is life. Anything before or after is just waiting." -- Steve McQueen

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 1349
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan
1984 Ford F150

Beitrag von Henk » 29. Jul 2019, 18:40

Ich war grade mal neugierig und habe mich gefragt was standart Bremsschläuche bei RockAuto gekostet hätten.

Ich muss dazu sagen, das es aus zwei Lagern ist, da es nicht aus einem Lager zusammenstellbar war.

Inkl Versand, Zoll und Steuern hast Du sogar noch weniger für bessere Bremsleitungen bezahlt.
sogar gespart.JPG

Benutzeravatar
burnout
Administrator
Beiträge: 1051
Registriert: 22. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Bramsche
Website: http://www.my-mach1.com
Fuhrpark: 1967 Mustang [302 cui] | 1967 Galaxie 500 [390 cui FE] | 1967 Fairlane 500 Ranchwagon [289 cui] | 1969 Mustang Mach 1 [351 cui]

Beitrag von burnout » 29. Jul 2019, 20:44

Jein, neue vordere Bremsleitungefür den Mustang hatte ich ja schon. Mit Stahlflex ist jetzt aber Ruhe! 👍🏻
Gruß
Christian

--
"Racing is life. Anything before or after is just waiting." -- Steve McQueen

Benutzeravatar
Braunschweiger
Beiträge: 396
Registriert: 31. Mär 2017, 21:39
Wohnort: Baunschweig
Fuhrpark: 1968er Ford Mustang

Beitrag von Braunschweiger » 30. Jul 2019, 08:57

Guter Tip, werde ich mal im Hinterkopf behalten.
Gruß Harald

mem64
Beiträge: 23
Registriert: 26. Jul 2019, 17:25
Wohnort: Coesfeld
Website: https://www.early-mustang.de
Fuhrpark: 64 1/2 Mustang Cabrio
70 Mustang Cabrio

Beitrag von mem64 » 30. Jul 2019, 10:08

burnout hat geschrieben:
29. Jul 2019, 16:35
Nachdem @Henk schon mehrmals seine Bremsschläuche dort hat anfertigen lassen,habe ich für den Mach 1 (mit Lincoln Versailles Hinterachse und daher spezielleren Schläuchen) auch meine Schläuche als Muster zu Fischer Hydraulik geschickt, um sie als gummiummantelte Stahlflex-Variante anfertigen zu lassen.
Ich habe einen ganzen Satz (2x vorne, 2x hinten und 1x hinten Mitte) mit Versand für 171 Euro bekommen. Dazu habe ich meine Originale als Muster hingeschickt und in diesem Fall mussten für die Mustang-Schläuche (wg. spezieller angebauter Halter) auch die Metallenden wiederverwertet werden. Ansonsten werden aus dem großen Repertoir die passenden Teile ausgewählt.
Innerhalb von ca. 1 Woche bekommt man die Schläuche mit Rechnung und Dekra Teilegutachten dann zurückgeschickt.

Hier die Kontaktdaten:
Fischer-Hydraulik GmbH
Geißhaldenstraße 49 Bau 63
78713 Schramberg
Deutschland

Telefon: 074229916670
https://www.fischer-hydraulik.de
79er Lincoln!..... 9' Zoll..... ????
Gruß mem64

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 1349
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan
1984 Ford F150

Beitrag von Henk » 30. Jul 2019, 20:43

Lincoln Versailles.... ähnlich Mercury Monarch oder Ford Fairmont, wenn ich mich nicht irre ist das Foxbody Basis.

mem64
Beiträge: 23
Registriert: 26. Jul 2019, 17:25
Wohnort: Coesfeld
Website: https://www.early-mustang.de
Fuhrpark: 64 1/2 Mustang Cabrio
70 Mustang Cabrio

Beitrag von mem64 » 7. Aug 2019, 00:14

9Zoll??

Benutzeravatar
burnout
Administrator
Beiträge: 1051
Registriert: 22. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Bramsche
Website: http://www.my-mach1.com
Fuhrpark: 1967 Mustang [302 cui] | 1967 Galaxie 500 [390 cui FE] | 1967 Fairlane 500 Ranchwagon [289 cui] | 1969 Mustang Mach 1 [351 cui]

Beitrag von burnout » 7. Aug 2019, 07:04

mem64 hat geschrieben:
7. Aug 2019, 00:14
9Zoll??
Ja Martin, 9 Zoll. Mit Scheibenbremsen hinten.
Gruß
Christian

--
"Racing is life. Anything before or after is just waiting." -- Steve McQueen

mem64
Beiträge: 23
Registriert: 26. Jul 2019, 17:25
Wohnort: Coesfeld
Website: https://www.early-mustang.de
Fuhrpark: 64 1/2 Mustang Cabrio
70 Mustang Cabrio

Beitrag von mem64 » 12. Aug 2019, 20:34

....wenn die von den alten Schläuchen die Halter benötigten :roll: ..... wie sieht es den dann aus, wenn ich keine alten Schläuche habe?..... die Achse hätte ich ....

Gruß mem

Benutzeravatar
burnout
Administrator
Beiträge: 1051
Registriert: 22. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Bramsche
Website: http://www.my-mach1.com
Fuhrpark: 1967 Mustang [302 cui] | 1967 Galaxie 500 [390 cui FE] | 1967 Fairlane 500 Ranchwagon [289 cui] | 1969 Mustang Mach 1 [351 cui]

Beitrag von burnout » 12. Aug 2019, 21:28

Guck mal auf mein erstes Bild. Die Schlauchsätze, die mit Kabelbinder versehen sind, sind die neuen und alten für die Versailles Achse. Nur der mittlere Schlauch für die Achse mit dem Halter, der am Diff befestigt wird, ist mit dem alten Anschluss versehen. Wegen des Halters...
Gruß
Christian

--
"Racing is life. Anything before or after is just waiting." -- Steve McQueen

Antworten