• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

Gelenkwellen reparieren, kürzen, verlängern bzw. neu anfertigen

Kontakte zu Händlern / Shops für FoMoCo-Fahrzeugteile.
Antworten
Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 1060
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan
1984 Ford F150

Gelenkwellen reparieren, kürzen, verlängern bzw. neu anfertigen

Beitrag von Henk » 23. Feb 2018, 14:50

Ich habe mit Gelenkwellen Möller & Och in Hannover leider schlechte Erfahrungen machen müssen, aber Gelenkwellen Roman Müller in Herford / Bielefeld hat inzwischen mehrfach 1A Arbeit abgeliefert und die kostspielige Nummer von Möller & Och in Ordnung gebracht.
Gelenkwellen Roman Müller.JPG
Gelenkwellen Roman Müller.JPG (38.59 KiB) 453 mal betrachtet
http://www.gelenkwellen-mueller.de/

GTfastbacker
Beiträge: 231
Registriert: 31. Mär 2017, 22:39
Wohnort: Pünschwitz-Kleinpockau
Fuhrpark: Omis 30iger Damenrad

Beitrag von GTfastbacker » 23. Feb 2018, 15:09

Henk hat geschrieben:
23. Feb 2018, 14:50
Ich habe mit Gelenkwellen Möller & Och in Hannover leider schlechte Erfahrungen machen müssen, aber Gelenkwellen Roman Müller in Herford / Bielefeld hat inzwischen mehrfach 1A Arbeit abgeliefert und die kostspielige Nummer von Möller & Och in Ordnung gebracht.

Gelenkwellen Roman Müller.JPG
http://www.gelenkwellen-mueller.de/

warte...... da isses ja ! 👍👍👍
Hubraum satt, auch ohne Kat.

Sally67
Beiträge: 341
Registriert: 12. Apr 2017, 14:26
Wohnort: Nicht weit vom Dirk
Fuhrpark: 67er Mustang Coupé,
351W,Sauterne Gold
98er Z3 Roadster 171cui
15er Mini Cooper S 122cui
Alltagsschlurre 09er VW Caddy

Beitrag von Sally67 » 23. Feb 2018, 15:26

Hi Heiko,
da hänge ich mich mit einer weiteren Empfehlung noch dran.
Gelenkwellen Orth in Ludwigshafen/Rhein.
http://www.orth-gmbh.de/dienstleistungen.html
Ich kenne etliche die sehr zufrieden waren!
Gruß und
immer gutes Heimkommen.
Martin mit Sally

Ankou
Beiträge: 75
Registriert: 18. Okt 2017, 11:01
Fuhrpark: 1967 Ford XL 7-Litre
1970 Mercury Cougar

Beitrag von Ankou » 11. Mär 2018, 11:21

Auch passend zu dem Thema:

bei Velocity Customs gibts mit Forumsrabatt (Dr-M glaub ich) ne Custom Kardanwelle mit Kreuzgelenken und Slip-Yoke für 314€! Der Preis ist meiner Meinung nach ziemlich gut!

https://www.velocity-group.de/antriebss ... lle-weiss/

Grüße

Timon

Benutzeravatar
Braunschweiger
Beiträge: 227
Registriert: 31. Mär 2017, 21:39
Wohnort: Baunschweig
Fuhrpark: 1968er Ford Mustang

Beitrag von Braunschweiger » 23. Mär 2019, 20:55

@ Henk, was war das Problem be Müller und Och.
Ich habe dort gerade meine Welle machen lassen, neue Kreuzgelenke und Slipyoke mit Wuchten.
Vorher Schwingungen ab 140-170, danach wieder ruhig.
Heute Probefahrt mit der frischen Welle, ab 120 aller übelste Vibrationen.
Allso nochmal :?
Gruß Harald

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 1060
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan
1984 Ford F150

Beitrag von Henk » 24. Mär 2019, 00:09

Genau wie bei mir, war nicht ordentlich gewuchtet!

gelenkwellen Roman Müller haben noch ausgenudelte Kreuzgelenkaufnahmen gefunden und instandgesetzt...alles in allem deutlich bessere Arbeit.
Möller und Och waren eine Vollkatastrophe, beim ersten Versuch haben die ein neues Rohr eingesetzt, aber auf die selbe Länge wie ich es vorher hatte, dabei sollte es doch "nur" gekürzt werden.

Dann selber nach Hannover gefahren und drauf gewartet bzw. mich bei Harry etc rumgetrieben...
Naja, das Ende vom Lied waren gruselige Vibrationen, da die Welle ja grade neu gemacht wurde habe ich diese nach dem Getriebeumbau erstmal ausgeschlossen und anderweitig nach dem Problem gesucht.
Um nicht nochmal nach Hannover gurken zu müssen bin ich dann schlussendlich doch nochmal mit der Antriebswelle los.
Nur halt nach Bielefeld, leider wusste ich im Vorfeld nichts von Gelenkwellen Roman Müller, hätte mir viel Zeit und Geld gespart.
Als ich Möller und Och darauf angesprochen habe wollten die sich nix davon annehmen.... habe auch nichts anderes erwartet.
Nie wieder Müller & Och!

Benutzeravatar
Braunschweiger
Beiträge: 227
Registriert: 31. Mär 2017, 21:39
Wohnort: Baunschweig
Fuhrpark: 1968er Ford Mustang

Beitrag von Braunschweiger » 24. Mär 2019, 09:44

Danke, hätte ich das nur schon vorher gelesen.
Ich ruf dann mal bei Roman Müller an,
Müller und Och verbuche ich unter Lehrgeld.
Gruß Harald

Benutzeravatar
Braunschweiger
Beiträge: 227
Registriert: 31. Mär 2017, 21:39
Wohnort: Baunschweig
Fuhrpark: 1968er Ford Mustang

Beitrag von Braunschweiger » 26. Mär 2019, 07:41

Gestern bei Roman Müller die Kardanwelle abgegeben, schaun wir mal was bei rumkommt.
Gruß Harald

Antworten