F150 BJ 77 400cui...

Vergaser läuft nicht? Die Karre bremst nicht oder ihr habt andere technische Probleme? Hier gehört's rein!
whity71
Beiträge: 15
Registriert: 19. Feb 2024, 17:39
Wohnort: Rheine
Fuhrpark: Ford Mustang Fastback BJ68 - 347 Stroker auf H.O. Basis
Ford F150 BJ77 - 400cui
Likes vergeben: 1 x
Likes erhalten: 3 x

F150 BJ 77 400cui...

Beitrag von whity71 » 15. Apr 2024, 21:18

Hallo,
darf ich vorstellen? ROY
The Rolling Restoration. :D
Viel Arbeit....aber ich glaube er hat Potential. Sehr schön zu fahren. Innenraum ist so gut wie fertig...was dort an Patina ist, ist für mich in Ordnung.
Denke ich werde mich um Motorraum, Unterboden und Lackierung kümmern......und fahren :!:
ROY.JPEG
ROY.JPEG (107.72 KiB) 1066 mal betrachtet


Da ich noch F150 Neuling bin....kann mir jemand sagen, was das für ein Bauteil am Motor ist?
Ist auf der Beifahrerseite, unterhalb der Lichtmaschnine, Schlauch geht in die Ansaugbrücke unten ist eine keilriemengetriebene Pumpe oder so was.....ist ein ganz schmaler Keilriemen . In der Mitte des Schlauches ist auch noch so einen kleine Dose...Hier mal einige Bilder....
Dateianhänge
3.jpg
3.jpg (59.14 KiB) 1066 mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (55.39 KiB) 1066 mal betrachtet
1.jpg
1.jpg (68.86 KiB) 1066 mal betrachtet

Benutzeravatar
Schraubaer
Beiträge: 5366
Registriert: 2. Jan 2020, 22:05
Wohnort: Winsen
Fuhrpark: 69 Mustang Sportsroof(RIP), 69 Mercury Cougar(RIP), 71 Dodge Challenger R/T, 98 Dodge Durango, 11 Mustang GT
Likes vergeben: 24 x
Likes erhalten: 713 x

Beitrag von Schraubaer » 15. Apr 2024, 21:42

Smog Pump. Eine Art Abgasverfälschungssystem, um die Abgase sauberer erscheinen zu lassen.
Damals ein legaler Beschiss an die Umwelt in den „grünen“ Staaten wie Kalifornien.
Sage, was wahr ist, trinke, was klar ist, esse, was gar ist und #%*, was da ist!!!

whity71
Beiträge: 15
Registriert: 19. Feb 2024, 17:39
Wohnort: Rheine
Fuhrpark: Ford Mustang Fastback BJ68 - 347 Stroker auf H.O. Basis
Ford F150 BJ77 - 400cui
Likes vergeben: 1 x
Likes erhalten: 3 x

Beitrag von whity71 » 15. Apr 2024, 21:48

Schraubaer hat geschrieben:
15. Apr 2024, 21:42
Smog Pump. Eine Art Abgasverfälschungssystem, um die Abgase sauberer erscheinen zu lassen.
Damals ein legaler Beschiss an die Umwelt in den „grünen“ Staaten wie Kalifornien.
Danke,

wie funktioniert das System?
Wird da einfache frische Luft in die Ansaugbrücke gefördert?

MArkus

Benutzeravatar
Tim_58
Beiträge: 78
Registriert: 9. Aug 2021, 11:03
Wohnort: Schwalmtal
Fuhrpark: 67 Mustang Fastback S-Code
Likes vergeben: 61 x
Likes erhalten: 31 x

Beitrag von Tim_58 » 15. Apr 2024, 21:54

Smog pump.jpg

whity71
Beiträge: 15
Registriert: 19. Feb 2024, 17:39
Wohnort: Rheine
Fuhrpark: Ford Mustang Fastback BJ68 - 347 Stroker auf H.O. Basis
Ford F150 BJ77 - 400cui
Likes vergeben: 1 x
Likes erhalten: 3 x

Beitrag von whity71 » 15. Apr 2024, 22:27

Tim_58 hat geschrieben:
15. Apr 2024, 21:54
Smog pump.jpg
Danke Tim,

genau so sieht das System aus....woher stammt das Bild? Shop Manuel?
Würde gerne wissen was hinter den Nummern für Bauteile stecken.
Gruß MArkus

Benutzeravatar
Schraubaer
Beiträge: 5366
Registriert: 2. Jan 2020, 22:05
Wohnort: Winsen
Fuhrpark: 69 Mustang Sportsroof(RIP), 69 Mercury Cougar(RIP), 71 Dodge Challenger R/T, 98 Dodge Durango, 11 Mustang GT
Likes vergeben: 24 x
Likes erhalten: 713 x

Beitrag von Schraubaer » 16. Apr 2024, 05:41

Findest auch alles im Netz.

This is from autozone's site.

Most 1976-86 models are equipped with a Thermactor emission control system. The Thermactor emission control system makes use of a belt driven air pump to inject fresh air into the hot exhaust stream through the engine exhaust ports. The result is the extended burning of those fumes which were not completely ignited in the combustion chamber, and the subsequent reduction of the hydrocarbon and carbon monoxide content of the exhaust emissions into harmless carbon dioxide and water.

The Thermactor system is composed of the following components:

Air supply pump (belt driven)

Air control valves

Check valves

Air manifolds (internal or external)

Air supply tubes (on external manifolds only)



Air for the Thermactor system is cleaned by means of a centrifugal filter fan mounted on the air pump driveshaft. The air filter does not require a replaceable element.

To prevent excessive pressure, the air pump is equipped with a pressure relief valve which uses a replaceable plastic plug to control the pressure setting.

The pump supplies air under pressure, into the exhaust system thus lowering the exhaust emissions due to combustion. The belt driven air pump takes air in through an impeller-type centrifugal air filter fan, thus eliminating the need for a separate air filter. Dust and dirt particles cannot enter the pump because these heavier than air contaminants are thrown from the air intake by centrifugal force. The Thermactor air pump has sealed bearings which are lubricated for the life of the unit, and preset rotor vane and bearing clearances, which do not require any periodic adjustments.

The air supply from the pump is controlled by the air by-pass valve, sometimes called a dump valve. During deceleration, the air bypass valve opens, momentarily diverting the air supply through a silencer and into the atmosphere, thus preventing backfires within the exhaust system.

A check valve is incorporated in the air inlet side of the air manifolds. Its purpose is to prevent exhaust gases from backing up into the Thermactor system. This valve is especially important in the event of drive belt failure, and during deceleration, when the air by-pass valve is dumping the air supply.

The air manifolds and air supply tubes channel the air from the Thermactor air pump into the exhaust ports of each cylinder, thus completing the cycle of the Thermactor system.
Sage, was wahr ist, trinke, was klar ist, esse, was gar ist und #%*, was da ist!!!

Benutzeravatar
Tim_58
Beiträge: 78
Registriert: 9. Aug 2021, 11:03
Wohnort: Schwalmtal
Fuhrpark: 67 Mustang Fastback S-Code
Likes vergeben: 61 x
Likes erhalten: 31 x

Beitrag von Tim_58 » 16. Apr 2024, 08:08

"..woher stammt das Bild? Shop Manual?"

Ich habe das Bild von dieser Website :

https://www.ford-trucks.com/forums/1476 ... nting.html

Es ist wohl aus dem "Ford Car Parts Catalog".

Gruß Tim

whity71
Beiträge: 15
Registriert: 19. Feb 2024, 17:39
Wohnort: Rheine
Fuhrpark: Ford Mustang Fastback BJ68 - 347 Stroker auf H.O. Basis
Ford F150 BJ77 - 400cui
Likes vergeben: 1 x
Likes erhalten: 3 x

Beitrag von whity71 » 16. Apr 2024, 11:08

Danke euch Jungs.....zu neu der Hobel :D

Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 87
Registriert: 15. Feb 2023, 20:24
Wohnort: Wiesloch
Website: https://www.instagram.com/phils_klassikeraufbereitung/
Fuhrpark: Lincoln Continental Mark V
Lincoln Continental TownCar
Mercedes 300SEL
Mercedes 190D
Likes vergeben: 3 x
Likes erhalten: 47 x

Beitrag von Philipp » 16. Apr 2024, 15:31

whity71 hat geschrieben:
15. Apr 2024, 21:48
Schraubaer hat geschrieben:
15. Apr 2024, 21:42
Smog Pump. Eine Art Abgasverfälschungssystem, um die Abgase sauberer erscheinen zu lassen.
Damals ein legaler Beschiss an die Umwelt in den „grünen“ Staaten wie Kalifornien.
Danke,

wie funktioniert das System?
Wird da einfache frische Luft in die Ansaugbrücke gefördert?

MArkus
Die "Smog"-Pumpe wird auch Sekundärluftpumpe genannt. Die ist, sofern du noch einen Kat drin hast, gar nicht mal so unwichtig. Auch ohne Kat stinkts nicht mehr so wenn der Motor kalt ist.

Während der Kaltlaufphase ist das Gemisch in den Abgasen noch so Reichhaltig und heiß, dass nur etwas Frischluft ausreicht, um es zwischen Abgaskrümmer und Katalysatur zu entzünden.

Das hat zum einen den Vorteil, dass die Abgase etwas umwelt"verträglicher" sind und zum anderen heizt sich dadurch der Kat schneller auf eine wirkungsfähige Temperatur auf. Die Luft wurd durch die Smogpumpe über ein Rückschlagventil in den Abgasstrang der Ansaugbrücke gedrückt bis der Motor 30° hat, danach wird dieser Strang über ein Unterdruckventil geschlossen.

Ich habe sie bei mir wieder in Betrieb genommen, da ich meine Kats für den TÜV wieder nachrüsten musste, und den neuen Kats nicht allzuviel zumuten möchte.. Dieser "Beschiss" hat also durchaus seine Daseinsberechtigung.

Gruß Philipp

Benutzeravatar
FEtischist
Beiträge: 609
Registriert: 25. Jun 2023, 14:15
Likes vergeben: 373 x
Likes erhalten: 401 x

Beitrag von FEtischist » 16. Apr 2024, 15:53

Philipp hat geschrieben:
16. Apr 2024, 15:31

.
Ich habe sie bei mir wieder in Betrieb genommen, da ich meine Kats für den TÜV wieder nachrüsten musste....

Gruß Philipp


:lol: :lol: :lol: Wie geil. Und ich mußte den Kat aus meinem 79iger Bronco 1990 ausbauen, weil genau der gleiche TÜV das für illegales Teufelszeug gehalten hat.... :o
So ändern sich die Zeiten.....

LG
Jörg
Und eines Tages wird ein riesiger Arsch am Horizont erscheinen und die ganze Welt zuscheißen!

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag