Panne, Rockauto und Chinaschrott

Vergaser läuft nicht? Die Karre bremst nicht oder ihr habt andere technische Probleme? Hier gehört's rein!
Benutzeravatar
429CS
Beiträge: 610
Registriert: 17. Feb 2018, 08:44
Wohnort: Ichenhausen
Fuhrpark: 1967 Oldsmobile Toronado 425
1970 Ford LTD Country Squire 429
Likes vergeben: 13 x
Likes erhalten: 96 x

Panne, Rockauto und Chinaschrott

Beitrag von 429CS » 25. Mai 2023, 10:40

Soll ich mich beschweren? Ich weiß es nicht - würde wohl auch wenig Sinn machen. Aber muß man sich eigentlich alles gefallen lassen?

Gestern bin ich auf NEU ULM, morgens gegen 0830 mit meinem Squire. Um 0900 stand ich am Ziel vor der Pförtnerbude und hab vorbildlich den Motor ausgemacht. Man will ja niemanden umwelttechnisch schädigen - hab meinen Besucherausweis bekommen - und steige wieder ins Auto. Zündschlüssel rum und außer KLACK - nix, null, kein hust, blubber - nix.

Nach einigen weiteren Versuchen, Tricks und Kniffen war offensichtlich, daß mein neuer Starter, erworben und verbaut im September 2022, blockiert. Das Ritzel schnellt zwar vor aber es folgt keine Drehbewegung.
Nach einer bangen Nacht - Auto 30km weit weg, ungeschützt auf offen zugänglichem Parkplatz in einem Industriegebiet - fuhr ich heute morgen mit meiner Lady und allem was zum Anlasserwechsel nötig ist wieder hin. Wie gut, daß ich sowas auf Lager habe!

Eine gute halbe Stunde später ertönte wieder das wohlige Geblubber. Alles wieder (fast) gut. :)

Nun wieder daheim, habe ich den Starter auf dem Seziertisch. Ich bin sauer auf die Chinesen und Rockauto. 40 Jahre hat der erste Starter an dem 429 gehalten bis er verdienterweise müde wurde. Das war 2010. Innerhalb der letzten 13 Jahre habe ich echt nun viermal den Anlasser tauschen müssen. Und ich kaufe nicht den billigsten Kram. Aber das nach 9 Monaten - wovon der Wagen gut 6 Monate überwintert hat - der Anlasser seinen Dienst quittiert, regt mich nun schon auf. Es ist schon normal, das ich die neuen Bauteile bei einer Panne ebenso in Verdacht haben muß wie uralte. Das kann´s doch wirklich nicht sein. Immer wenn ich eine Panne hatte waren Neuteile Schuld daran. Ich könnte kot... :evil:

Bild

Bild
mit allerbesten Schraubärgrüssen

Roland

Benutzeravatar
429CS
Beiträge: 610
Registriert: 17. Feb 2018, 08:44
Wohnort: Ichenhausen
Fuhrpark: 1967 Oldsmobile Toronado 425
1970 Ford LTD Country Squire 429
Likes vergeben: 13 x
Likes erhalten: 96 x

Beitrag von 429CS » 25. Mai 2023, 11:04

Nachtrag: Der Delco Starter läßt sich mithilfe eines Schraubendrehers drehen. Also keine gelöste Schraube oder sowas. Scheint tatsächlich ein Defekt im Anker oder der Stromweitergabe vor zu liegen.
Weiter öffnen werde ich ihn aber erstmal nicht. Will erstmal wissen was Rockauto dazu sagt...
mit allerbesten Schraubärgrüssen

Roland

Benutzeravatar
Braunschweiger
Beiträge: 1772
Registriert: 31. Mär 2017, 21:39
Wohnort: Löwenstadt
Fuhrpark: 1968er Ford Mustang
1962er Chevrolet C10
1931 Ford Model A in Process
Likes vergeben: 552 x
Likes erhalten: 249 x

Beitrag von Braunschweiger » 25. Mai 2023, 11:28

Sehr ärgerlich so etwas.
Es läßt sich wohl nicht mehr vermeiden, wir werden mit dem Chinaschrott überschwemmt, selbst die vertrauten Firmen lassen dort produzieren und leider wird an der Qualitätskontrolle gespart.
Daumen drücken, für ein gutes Ende.
Gruß Harald

Benutzeravatar
429CS
Beiträge: 610
Registriert: 17. Feb 2018, 08:44
Wohnort: Ichenhausen
Fuhrpark: 1967 Oldsmobile Toronado 425
1970 Ford LTD Country Squire 429
Likes vergeben: 13 x
Likes erhalten: 96 x

Beitrag von 429CS » 25. Mai 2023, 12:45

Was mag ein gutes Ende sein? Der Starter ist im 2 Jahre Garantieprogramm, ja. Hab ihn gerade noch zur Post gebracht. Kostet 78 EUR ihn zurück zu Rockauto zu schicken weil die es so wollen. Erstattet werden davon 50% also 39 EUR und es kommt irgendwann ein neuer Chinakracher.
Nur 60 Km Hin- und herfahren, die Arbeit da im Straßendreck zu liegen und den Mist wiedergutmachen, eine mehr oder weniger unruhige Nacht und den Stress vergütet niemand. Und so richtig werde ich meinen Frust bei Rockauto auch nicht los - gibt kein Formular für.

Ja, Auto läuft wieder - weil ICH vorausschauend Lagerhaltung betreibe. Wäre das iwo in München oder Stuttgart City passiert - ich mag garnicht drüber sinnieren.

Gutes Ende - hmm
mit allerbesten Schraubärgrüssen

Roland

Benutzeravatar
428CJ
Beiträge: 2177
Registriert: 16. Jul 2017, 13:52
Wohnort: Plaidt
Website: https://www.youtube.com/watch?v=YyD4Y4-E98M
Fuhrpark: Wenig was fährt viel was steht
Likes vergeben: 28 x
Likes erhalten: 82 x

Beitrag von 428CJ » 25. Mai 2023, 13:37

Warum steht auf dem Chinaschrott rebuild by AC Delco....und wohl US Originalteil?

In fast jedem NormalAuto auf dem Markt ist ein China Anlsser drin übrigens. Und ich hab mit den höherwertigen HighTorpue noch nie Probleme gehsbt..und die kommen fast slle aus Asien
Feinwuchten, Kurbelwellenkits und Shortblocks www.turtle-performance.com

Bei Facebook Turtle Performance Feinwuchten

Benutzeravatar
Schraubaer
Beiträge: 5396
Registriert: 2. Jan 2020, 22:05
Wohnort: Winsen
Fuhrpark: 69 Mustang Sportsroof(RIP), 69 Mercury Cougar(RIP), 71 Dodge Challenger R/T, 98 Dodge Durango, 11 Mustang GT
Likes vergeben: 24 x
Likes erhalten: 725 x

Beitrag von Schraubaer » 25. Mai 2023, 14:17

Warum da AC- Delco drauf steht und der Kram aus China kommt?
AC-Delco lässt fast alles da produzieren!
Sage, was wahr ist, trinke, was klar ist, esse, was gar ist und #%*, was da ist!!!

Benutzeravatar
burnout
Administrator
Beiträge: 2681
Registriert: 22. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Bramsche
Website: http://www.my-mach1.com
Fuhrpark: '67 Mustang | '67 Galaxie 500 | '67 Fairlane 500 Ranchwagon | '69 Mustang Mach 1 | '69 Torino GT | '91 F150 4x4 Shortbed
Likes vergeben: 86 x
Likes erhalten: 326 x

Beitrag von burnout » 25. Mai 2023, 15:24

428CJ hat geschrieben:
25. Mai 2023, 13:37
Warum steht auf dem Chinaschrott rebuild by AC Delco....und wohl US Originalteil?

In fast jedem NormalAuto auf dem Markt ist ein China Anlsser drin übrigens. Und ich hab mit den höherwertigen HighTorpue noch nie Probleme gehsbt..und die kommen fast slle aus Asien
Mit Lesebrille sieht man zum einen "Remanufactured FOR ACDelco" und auf dem runden Aufkleber sieht man "Remanufactured in China". Die verbauten Neukomponenten oder die handwerkliche Qualität werden da wohl die Ursache sein.

Ach ich seh gerade die wirkliche Ursache, warum der Anlasser Schrott ist:
45714504hz.png
45714504hz.png (52.43 KiB) 1793 mal betrachtet
CHEVY-SCHROTT :lol:
Gruß
Christian

--
Bild

Benutzeravatar
Braunschweiger
Beiträge: 1772
Registriert: 31. Mär 2017, 21:39
Wohnort: Löwenstadt
Fuhrpark: 1968er Ford Mustang
1962er Chevrolet C10
1931 Ford Model A in Process
Likes vergeben: 552 x
Likes erhalten: 249 x

Beitrag von Braunschweiger » 25. Mai 2023, 15:30

Sorry Roland, ich wollte dich nur aufmuntern, kommt nicht wieder vor.
Harald

Benutzeravatar
429CS
Beiträge: 610
Registriert: 17. Feb 2018, 08:44
Wohnort: Ichenhausen
Fuhrpark: 1967 Oldsmobile Toronado 425
1970 Ford LTD Country Squire 429
Likes vergeben: 13 x
Likes erhalten: 96 x

Beitrag von 429CS » 25. Mai 2023, 15:33

Ach Harald, hab das schon so verstanden. Danke dir - alles ok ;)
mit allerbesten Schraubärgrüssen

Roland

Benutzeravatar
markitzero
Beiträge: 51
Registriert: 7. Jan 2020, 18:24
Wohnort: Norddeutsche Tiefebene
Fuhrpark: 65er Dodge Polara 2-door 383 2 bbl White
Likes vergeben: 12 x
Likes erhalten: 1 x

Beitrag von markitzero » 25. Mai 2023, 15:59

...Schrott kommt nicht nur aus China, Zündkabel via Rockauto, auch nicht die Billigsten, Made in Mexiko, ein Stecker schon beim Auspacken abgefallen...🙄😉
Beste Grüße
Frank
......Too Old to Die Young.......

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag