• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

Teil und volllast Motor stirbt ab.

Vergaser läuft nicht? Die Karre bremst nicht oder ihr habt andere technische Probleme? Hier gehört's rein!
Antworten
Fabier
Beiträge: 3
Registriert: 15. Sep 2021, 19:39
Wohnort: Schwerte
Fuhrpark: Ford F250 bj 74 Ford Granada bj 75 und luftgekühlte Vw

Teil und volllast Motor stirbt ab.

Beitrag von Fabier » 16. Sep 2021, 15:05

Hallo ich habe einen Ford F250
Mit 390 Motor von 74.
Der Wagen hat ein Automatik Getriebe.
Der Pickup hat einen neuen vergaser von holley bekommen. Der alte war wie ein Springbrunnen.
Der Wagen startet gut läuft gleichmäßig nur beim fahren Beil Teillast oder Vollgas stirbt der Motor ab.
Der vergaser ist ein 600lfm 4160c Universal.
Er wird über eine elektrische benzinpumpe versorgt da auch eine Gasanlage verbaut ist.
Es macht den Eindruck als würdeer zuwenig Benzin bekommen beiVollgas.
Ich habe den Unterdruck am Verteiler per Mund getestet.
Es gibt am Kühlkreislauf einen Anschluss für den Unterdruck den habe ich nicht genutzt der Schlauch geht direkt vom vergaser zur Dose vom Verteiler
Meine Vermutungen unterdruckdose am (neuen vergaser lagert schon lange) kaputt?
Bedüsung falsch?
Zündverteiler falsch eingestellt?
Ich freue mich über jede Art von Unterstützung! 🤟

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 2564
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan
1984 Ford F150
1986 Ford Bronco
Likes vergeben: 131 x
Likes erhalten: 82 x

Beitrag von Henk » 16. Sep 2021, 21:59

Dann frage ich als erstes mal ganz doof, wenn Du auf Gas fährst passiert das nicht, oder?

Wenn doch, liegt Das Problem irgendwo in der Zündanlage!
Gruß Heiko aka Henk

Benutzeravatar
fafarello
Beiträge: 18
Registriert: 28. Jan 2020, 06:28
Wohnort: 76698
Fuhrpark: 2001 Dodge RAM Sport, 1967 Mustang C-Code
Likes vergeben: 5 x
Likes erhalten: 1 x

Beitrag von fafarello » 17. Sep 2021, 12:24

....oder an der elektrischen Benzinpumpe...?
If it has tits or wheels, it will give you problems!
Bild

Fabier
Beiträge: 3
Registriert: 15. Sep 2021, 19:39
Wohnort: Schwerte
Fuhrpark: Ford F250 bj 74 Ford Granada bj 75 und luftgekühlte Vw

Beitrag von Fabier » 19. Sep 2021, 04:18

Das müsste ich nochmal testen ich meine aber auf Gas ist das genauso. Leider läuft er auf Gas momentan nicht gut. Hab schon mehrfach versucht das einzustellen aber nach einer Weile im Gas Betrieb stirbt er ab.
Die elektrische benzinpumpe ist eine die nach Bedarf fördert ich meine die Marke ist Hardi.
Ich hatte sie schonmal gegen dieselbe in neu getauscht aber da hatte sich nichts geändert.
Also sollte ich erstmal die Zündung abblitzen lassen.
Der der mir den vergaser eingebaut hat meinte ich könnte auch erstmal von Hand verstellen und schauen ob eine Besserung eintrittaber besser ist doch es wird gleich richtig gemacht.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Wer ist online?
  • Insgesamt sind 7 Besucher online :: 0 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 7 Gäste

    Der Besucherrekord liegt bei 362 Besuchern, die am 22. Jan 2020, 02:21 gleichzeitig online waren.

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste