• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

1970 Galaxie 500 Motor warm keine Gasannahme

Vergaser läuft nicht? Die Karre bremst nicht oder ihr habt andere technische Probleme? Hier gehört's rein!
seasiderocker
Beiträge: 18
Registriert: 17. Okt 2019, 16:11
Fuhrpark: 1970 Galaxie 500 351W

1970 Galaxie 500 Motor warm keine Gasannahme

Beitrag von seasiderocker » 15. Mär 2020, 14:56

Moin Bin noch immer dabei meinen 1970er Galaxie 500 für die Saison startklar zu machen.
351W Motor mit FMX Getriebe und alter Holley Pro Jection Einspritzung drauf. Als ich den Wagen im Dez 2019 bekam lief der Motor sehr schlecht. Der Wagen hatte die letzten 4 Jahre
auch mehr gestanden. Habe dann Dinge wie Zündkabel.Motorcraft Kerzen,Verteilerkappe und
Finger (Zündspule noch die alte drin),Holley Benzinpumpe,Pumpenrelais,Filter vor/hinter Pumpe,Kühler,Flüssigkeit,Schläuche,Thermostat,Massekabel,Startrelais,Anlasser etc.Nach diesen Maßnahmen springt der Motor auf schlag an und läuft sofort rund.Habe ihn mehrfach auch längere Zeit (Min 60 Min) in der Werkstatt laufen lassen. Keine thermischen Probleme,runder Motorlauf und gute Gasannahme. Heute habe ich dann die erste Testfahrt machen wollen. Vorher hatte ich den Motor warmlaufen lassen (180 Fahrenheit) und nochmal
alles auf Dichtigkeit zu prüfen. Öldruckanzeige hatte ich nachgerüstet. 65 Psi kalt und 25 Psi bei warmen Motor ( 180°) Getriebe schaltet spät und dann ruckartig. Hoffe das liegt auch an langer standzeit und es bessert sich noch.Nach ca 5 Km Fahrt traten Probleme auf. Keine wirkliche Gasannahme mehr. Beim Tritt aufs Gaspedal rotzt er etwas und nichts geht voran. Dann 15 Min abgestellt. Danach ging es für kurze Zeit,dann das gleiche Problem.Wie das Problem da war konnte ich von unter dem Auto ein Brummgeräusch hören. Kann nicht genau lokalisieren woher .Welches sonst bei laufenlassen im Leerlauf nie da war.Ob das mit dem Problem zusammenhängt,keine Ahnung. Es fiel halt nur auf. Von der Benzinpumpe kommt es nicht !
Irgendwelche Meinungen Tips wo das Problem liegen könnte ?
Vielen dank
Sven

Benutzeravatar
Schraubaer
Beiträge: 237
Registriert: 2. Jan 2020, 22:05
Wohnort: Winsen
Fuhrpark: 69 Mustang Sportsroof(RIP), 69 Mercury Cougar(RIP), 71 Dodge Challenger R/T, 98 Dodge Durango, 11 Mustang GT

Beitrag von Schraubaer » 15. Mär 2020, 18:59

Nachfrage: Erste Ausfahrt und dann die Probleme? Einwandfrei nur vorher im Stand?
Sage, was wahr ist, trinke, was klar ist, esse, was gar ist und #%*, was da ist!!!

seasiderocker
Beiträge: 18
Registriert: 17. Okt 2019, 16:11
Fuhrpark: 1970 Galaxie 500 351W

Beitrag von seasiderocker » 15. Mär 2020, 19:54

Genau erste Ausfahrt vorher lief er nur im Stand. Und das einwandfrei. Zumindestens seit ich das Fz habe. Was vorher war weiß ich nicht

Benutzeravatar
burnout
Administrator
Beiträge: 1270
Registriert: 22. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Bramsche
Website: http://www.my-mach1.com
Fuhrpark: '67 Mustang | '67 Galaxie 500 | '67 Fairlane 500 Ranchwagon | '69 Mustang Mach 1 | '87 BMW 535i

Beitrag von burnout » 15. Mär 2020, 21:42

Dreht er denn auf Neutralstellung sauber hoch? Klingt erstmal nach Getriebe. Hast Du dort einen Öl- und Filterwechsel gemacht?

Wenn er in Neutral nicht sauber hoch dreht mag sich Dreck/Rost im Tank aufgewirbelt haben und dafür mitverantwortlich sein.
Gruß
Christian

--
"Racing is life. Anything before or after is just waiting." -- Steve McQueen

Benutzeravatar
Schraubaer
Beiträge: 237
Registriert: 2. Jan 2020, 22:05
Wohnort: Winsen
Fuhrpark: 69 Mustang Sportsroof(RIP), 69 Mercury Cougar(RIP), 71 Dodge Challenger R/T, 98 Dodge Durango, 11 Mustang GT

Beitrag von Schraubaer » 16. Mär 2020, 00:20

Klingt fast so wie Spritmangel, wenn keine Leistung da ist, aber im Leerlauf sonst ohne Aussetzer läuft!?
Wenn er aber auch in Leerlauf dann mackt, könnte es eine sterbende Zündspule sein!
Sage, was wahr ist, trinke, was klar ist, esse, was gar ist und #%*, was da ist!!!

seasiderocker
Beiträge: 18
Registriert: 17. Okt 2019, 16:11
Fuhrpark: 1970 Galaxie 500 351W

Beitrag von seasiderocker » 16. Mär 2020, 07:13

Hallo Ja habe das Getriebeöl samt Filter gewechselt. ( nicht gespült) Bei einer erneuten Testfahrt wenn dann das Problem wieder auftritt müsste ich dann nochmal prüfen ob er dann auf Neutral frei hochdreht. Kann ich jetzt so nicht sagen.

seasiderocker
Beiträge: 18
Registriert: 17. Okt 2019, 16:11
Fuhrpark: 1970 Galaxie 500 351W

Beitrag von seasiderocker » 17. Mär 2020, 16:19

Habe noch ne passende Zündspule samt Vorwiderstand liegen.
Vielleicht baue ich die vor der nächsten Testfahrt einfach mal ein.
Habe mal eine Frage zu der jetzt verbauten Zündspule.
Handelt es sich bei dem auf den Bildern markierten Teil um den Vorwiderstand ?
Oder was ist das genau

seasiderocker
Beiträge: 18
Registriert: 17. Okt 2019, 16:11
Fuhrpark: 1970 Galaxie 500 351W

Beitrag von seasiderocker » 17. Mär 2020, 16:21

Hier die Bilder
Dateianhänge
2.jpg
1.jpg

Benutzeravatar
Ranchero78
Beiträge: 208
Registriert: 3. Jan 2019, 16:32
Wohnort: Kreis Recklinghausen
Fuhrpark: Ranchero 500

Beitrag von Ranchero78 » 17. Mär 2020, 19:32

Nö das ist nur der Plus - Minus Stecker der Zündspule. :D
Keine Luftpumpe sondern Hubraum
MFG Alex

seasiderocker
Beiträge: 18
Registriert: 17. Okt 2019, 16:11
Fuhrpark: 1970 Galaxie 500 351W

Beitrag von seasiderocker » 20. Mär 2020, 13:40

Hallo
So habe jetzt eine neue Zündspule verbaut und soeben eine erneute Testfahrt gemacht.
Genau wie beim letzten Mal. 20 Min warmlaufen lassen,alles noch einmal gecheckt und dann los.
Tausch der Zündspule hat keinerlei Verbesserung gebracht. Nach ca 5 Min Fahrt tritt das gleiche Problem auf. Keine Gasannahme. Mit dem Problem kommt auch das Brummgeräusch wieder. Dieses ist nicht von Anfang an da,erst nach ein paar Min Fahrt. Wo es genau herkommt kann ich nicht sagen. Habe ein kurzes Motorraumvideo gemacht. Dort ist zu sehen wie ich am Gaszug Gas gebe,dabei der Motor abstirbt und das Brummen im Hintergrund etwas nachläuft und dann ausgeht.Leider weiß ich jetzt nicht wie ich hier ein Video einfügen könnte .Habe es daher bei Youtube eingestellt



Hier auch ein Bild der neuen Zündspule

Lg Sven
Dateianhänge
Zündspule.jpg

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Wer ist online?
  • Insgesamt ist 1 Besucher online :: 0 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 1 Gast

    Der Besucherrekord liegt bei 362 Besuchern, die am 22. Jan 2020, 02:21 gleichzeitig online waren.

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast