• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

Getriebeverlängerung Hüle und Simmerring

Vergaser läuft nicht? Die Karre bremst nicht oder ihr habt andere technische Probleme? Hier gehört's rein!
mem64
Beiträge: 20
Registriert: 26. Jul 2019, 17:25
Wohnort: Coesfeld
Website: https://www.early-mustang.de
Fuhrpark: 64 1/2 Mustang Cabrio
70 Mustang Cabrio

Getriebeverlängerung Hüle und Simmerring

Beitrag von mem64 » 19. Aug 2019, 14:49

IMG-20190819-WA0001_compress46.jpg
IMG-20190819-WA0002_compress4.jpg
IMG-20190819-WA0005_compress62.jpg
Hi....

aus meiner Getriebeverlängerung/ Anschluss Kardanwelle hats gekleckert....
Ausgebaut hab ich alles schon... .
Jetzt ist in der Hülse ein Loch drin für die Schmierung der Kardanwelle.... wohin sollte das Loch vorzugsweise zeigen....?.... nach oben oder nach unten in den 3 Aussparungen?.... oder ist das egal?

Gruß mem64

mem64
Beiträge: 20
Registriert: 26. Jul 2019, 17:25
Wohnort: Coesfeld
Website: https://www.early-mustang.de
Fuhrpark: 64 1/2 Mustang Cabrio
70 Mustang Cabrio

Beitrag von mem64 » 19. Aug 2019, 14:51

...interessant auch:... das "passende" Teil von Rockauto hat nicht mal die Bohrung :( .... das passende ist aber bestellt...

mem64
Beiträge: 20
Registriert: 26. Jul 2019, 17:25
Wohnort: Coesfeld
Website: https://www.early-mustang.de
Fuhrpark: 64 1/2 Mustang Cabrio
70 Mustang Cabrio

Beitrag von mem64 » 19. Aug 2019, 14:55

20190819_145404_compress40.jpg

John Doe
Beiträge: 212
Registriert: 30. Jan 2018, 09:32
Wohnort: 51519
Fuhrpark: 1966 Fairlane 500XL
1974 BMW 1602

Beitrag von John Doe » 19. Aug 2019, 15:36

Also wohin das Loch zeigen sollte weiss ich nicht, ich hab es bei mir nach unten gemacht.
Im Betrieb wir das Öl rumgeschleudert und schmiert die Welle überall.
Das Öl wird sich durch die Schwerkraft immer nach unten bewegen das es so auch raus kann.
Auf dem Bild der Rockautohülse sieht man eine geschwungen Nut durch die Hülse, evtl. ist die zur Führung des Öls zwecks Schmierung gedacht.
Gruss

Klaus

mem64
Beiträge: 20
Registriert: 26. Jul 2019, 17:25
Wohnort: Coesfeld
Website: https://www.early-mustang.de
Fuhrpark: 64 1/2 Mustang Cabrio
70 Mustang Cabrio

Beitrag von mem64 » 19. Aug 2019, 18:39

Vermutet hab ich das auch.... hab aber mit dem Walter Rühl telefoniert und der meinte das die Dinge das schmieren deutlich schlechter zulassen....
Bei dem mit dem Loch geht auch von 4 Seiten eine Nut zum Loch..... bei dem von Rockauto geht nur eine diagonal durch die Innenseite.... und wie soll das Öl dahin kommen ohne das Loch....???


mem64

Benutzeravatar
burnout
Administrator
Beiträge: 1015
Registriert: 22. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Bramsche
Website: http://www.my-mach1.com
Fuhrpark: 1967 Mustang [302 cui] | 1967 Galaxie 500 [390 cui FE] | 1967 Fairlane 500 Ranchwagon [289 cui] | 1969 Mustang Mach 1 [351 cui]

Beitrag von burnout » 20. Aug 2019, 15:38

@Wegamaster - Kai, kannst du helfen?
Gruß
Christian

--
"Racing is life. Anything before or after is just waiting." -- Steve McQueen

mem64
Beiträge: 20
Registriert: 26. Jul 2019, 17:25
Wohnort: Coesfeld
Website: https://www.early-mustang.de
Fuhrpark: 64 1/2 Mustang Cabrio
70 Mustang Cabrio

Beitrag von mem64 » 20. Aug 2019, 16:13

So... alles zusammen Teil ist schon da..... fehlt nur noch die Info wohin jetzt mit dem Loch.... :roll:

mem64

mem64
Beiträge: 20
Registriert: 26. Jul 2019, 17:25
Wohnort: Coesfeld
Website: https://www.early-mustang.de
Fuhrpark: 64 1/2 Mustang Cabrio
70 Mustang Cabrio

Beitrag von mem64 » 20. Aug 2019, 16:25

20190820_162249_compress55.jpg
...wie funktioniert das wenn alles neu ist.... hab's noch nicht auseinander genommen...erklärt sich das dann von selbst?

Wegamaster
Beiträge: 36
Registriert: 3. Jan 2019, 19:10
Wohnort: bei Hannover
Fuhrpark: 1967er Ford Mustang 1of1
1969er Mercury Cougar 1ofmany

Beitrag von Wegamaster » 20. Aug 2019, 22:36

Moin!

Das Loch in der Gleitlagerhülse kommt nach unten, sodass es mittig auf der unteren Fräsung im Getriebehals sitzt.
Das Loch in der Gummitülle kommt nach oben.

Gruss Kai

mem64
Beiträge: 20
Registriert: 26. Jul 2019, 17:25
Wohnort: Coesfeld
Website: https://www.early-mustang.de
Fuhrpark: 64 1/2 Mustang Cabrio
70 Mustang Cabrio

Beitrag von mem64 » 20. Aug 2019, 23:43

Wegamaster hat geschrieben:
20. Aug 2019, 22:36
Moin!

Das Loch in der Gleitlagerhülse kommt nach unten, sodass es mittig auf der unteren Fräsung im Getriebehals sitzt.
Das Loch in der Gummitülle kommt nach oben.

Gruss Kai
Super.... danke Kai.... kannst du zu der flexplate auch noch was sagen??

Gruß Martin

Antworten