• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

Was hat dieser Schlauch zu bedeuten?

Vergaser läuft nicht? Die Karre bremst nicht oder ihr habt andere technische Probleme? Hier gehört's rein!
Steppel87
Beiträge: 155
Registriert: 1. Feb 2019, 22:31
Fuhrpark: 13er Ford Mustang GT
73er Ford Ranchero GT

Was hat dieser Schlauch zu bedeuten?

Beitrag von Steppel87 » 17. Jul 2019, 14:30

Hallo, ich habe wieder mal eine Frage. Im Motorraum auf der Beifahrerseite gibt es einen echt hässlichen Schlauch, welcher meines Wissens an dieser Benzindunstdose angeschlossen ist und original am Vergaser endet. Bei mir liegt er im Radhaus.

Da ich hier den Spritzschutz erneuern möchte, wollte ich wissen ob ich den Schlauch einfach entfernen und weglassen kann?
20190717_142409.jpg
20190717_142440.jpg
Hubraum statt Wohnraum :lol:

Benutzeravatar
Dude
Beiträge: 191
Registriert: 9. Jan 2018, 09:29
Fuhrpark: Ford Mustang Fastback 1966, 4-Speed Toploader, A-Code

Beitrag von Dude » 17. Jul 2019, 18:38

Sieht nach dem Choke Erhitzerschlauch aus.
Soll heiße Luft vom Krümmer zur Chokedose am Vergaser transportieren, um die Bimetallfeder im Choke zu erwärmen und somit die Chokeklappe zu öffnen.
Michael
- 1966 Mustang Fastback A-Code 4-Speed-Toploader

Steppel87
Beiträge: 155
Registriert: 1. Feb 2019, 22:31
Fuhrpark: 13er Ford Mustang GT
73er Ford Ranchero GT

Beitrag von Steppel87 » 17. Jul 2019, 18:50

Mhhh.... Angeschlossen ist er aber an dem Benzinentlüftungsbehälter.
Kommt aus diesem warme Luft?
Hubraum statt Wohnraum :lol:

Steppel87
Beiträge: 155
Registriert: 1. Feb 2019, 22:31
Fuhrpark: 13er Ford Mustang GT
73er Ford Ranchero GT

Beitrag von Steppel87 » 17. Jul 2019, 20:28

Ich habe mal ein Bild gefunden wo dieser Schlauch am Luftfilter angeschlossen ist. Leider sieht man nicht wohin das andere Ende geht. Der originale Luftfilter ist bei mir auch nicht mehr verbaut.
Screenshot_20190712-190830_Samsung Internet.jpg
Hubraum statt Wohnraum :lol:

Benutzeravatar
GTfastbacker
Beiträge: 270
Registriert: 31. Mär 2017, 22:39
Wohnort: Pünschwitz-Kleinpockau
Fuhrpark: Omis 30iger Damenrad

Beitrag von GTfastbacker » 17. Jul 2019, 21:49

ich würde in jedem Fall ALLES dessen Bedeutung man nicht kennt SOFORT ausbauen und wegschmeißen!
Die blöden Ford-Ingenieure damals wussten echt nicht was sie tun.Deshalb sind die meisten davon inzwischen auch tot!
Hubraum satt, auch ohne Kat.

Benutzeravatar
Parklane
Beiträge: 65
Registriert: 15. Mai 2019, 18:38
Wohnort: Haltern am See
Fuhrpark: Mercury Parklane 1965

Beitrag von Parklane » 17. Jul 2019, 22:13

GTfastbacker hat geschrieben:
17. Jul 2019, 21:49
ich würde in jedem Fall ALLES dessen Bedeutung man nicht kennt SOFORT ausbauen und wegschmeißen!
Die blöden Ford-Ingenieure damals wussten echt nicht was sie tun.Deshalb sind die meisten davon inzwischen auch tot!
:lol: genau so wird es sein :lol:

Steppel87
Beiträge: 155
Registriert: 1. Feb 2019, 22:31
Fuhrpark: 13er Ford Mustang GT
73er Ford Ranchero GT

Beitrag von Steppel87 » 17. Jul 2019, 23:09

GTfastbacker hat geschrieben:
17. Jul 2019, 21:49
ich würde in jedem Fall ALLES dessen Bedeutung man nicht kennt SOFORT ausbauen und wegschmeißen!
Die blöden Ford-Ingenieure damals wussten echt nicht was sie tun.Deshalb sind die meisten davon inzwischen auch tot!
Ich glaube du verstehst mich falsch.
Erstens habe ich dies nicht selbst verzapft, sondern so übernommen und zweitens, wenn das Ende offen ist, welches original scheinbar am Luftfiltergehäuse angeschlossen war und bei mir im Radkasten in der freien Umgebungsluft endet, frage ich mich doch über dessen Bedeutung. An das jetzige Luftfiltergehäuse passt es jedenfalls nicht, da dafür kein Anschluss vorhanden ist.
Hubraum statt Wohnraum :lol:

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 1178
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan
1984 Ford F150

Beitrag von Henk » 18. Jul 2019, 06:09

GTfastbacker hat geschrieben:
17. Jul 2019, 21:49
ich würde in jedem Fall ALLES dessen Bedeutung man nicht kennt SOFORT ausbauen und wegschmeißen!
Die blöden Ford-Ingenieure damals wussten echt nicht was sie tun.Deshalb sind die meisten davon inzwischen auch tot!
Das kann ich unterschreiben, aus dem Grund habe ich die Smogpumpe, die Abgasrückführung und den bescheuerten Kohlefilter aus meinem F150 entsorgt.
Damals wurden auch schon diverse Sauen durchs Dorf getrieben...heute weiss man das der U-Kat völlig Sinnfrei ist.

Benutzeravatar
Joerg Ranchero
Beiträge: 70
Registriert: 15. Dez 2018, 21:25
Wohnort: Kreis Wesel
Fuhrpark: Ford Ranchero, 1977, 351 M

Beitrag von Joerg Ranchero » 18. Jul 2019, 11:54

Richtig ist, dass der Schlauch zu dem Smog-Pumpensystem gehört und von dem Behälter unten in den Luftfilter geht. Der originale Filterkasten hat dafür einen Anschluss.
Sinn und Zeck des Schlauches??? Frag nicht mich, ich weiß es auch nicht.
Wenn beim Schrauben nichts übrig bleibt, läuft es nicht. ✌
Gruß,
Jörg

Steppel87
Beiträge: 155
Registriert: 1. Feb 2019, 22:31
Fuhrpark: 13er Ford Mustang GT
73er Ford Ranchero GT

Beitrag von Steppel87 » 18. Jul 2019, 12:09

Sinn und Zweck wird doch sicherlich sein, dass die Benzindämpfe wieder der Verbrennung zugeführt werden sollen oder?

Was machen denn Andere mit dem Schlauch die diesen nicht anschließen können, da sie wie ich nen anderen Luftfilter verbaut haben?
Hubraum statt Wohnraum :lol:

Antworten