1964 Galaxie 500XL - Resto der Krawallbude

In diesem Bereich könnt ihr eure Umbauprojekte und Restaurationen dokumentieren.
Benutzeravatar
Snickers
Beiträge: 319
Registriert: 8. Jun 2022, 09:31
Wohnort: Heilbronn
Fuhrpark: MarkIV Continental
Likes vergeben: 201 x
Likes erhalten: 42 x

Beitrag von Snickers » 1. Apr 2024, 20:28

Schraubaer hat geschrieben:
1. Apr 2024, 19:12
Öh, jetzt erst? Sowas erledigt man doch zuerst?!
Dann wäre Garnichts zurück gekommen bzw. alle Gammel kannten hätten sich Aufgelöst und damit die Arbeit erheblich Erschwert. Mfg 😎

Benutzeravatar
FEtischist
Beiträge: 502
Registriert: 25. Jun 2023, 14:15
Likes vergeben: 324 x
Likes erhalten: 353 x

Beitrag von FEtischist » 1. Apr 2024, 21:15

Snickers hat geschrieben:
1. Apr 2024, 20:28
Schraubaer hat geschrieben:
1. Apr 2024, 19:12
Öh, jetzt erst? Sowas erledigt man doch zuerst?!
Dann wäre Garnichts zurück gekommen bzw. alle Gammel kannten hätten sich Aufgelöst und damit die Arbeit erheblich Erschwert. Mfg 😎
Die neue Verkabelung gibt doch eine Orientierung welche daran hängenden Bauteile grob wohin gehören?
Und eines Tages wird ein riesiger Arsch am Horizont erscheinen und die ganze Welt zuscheißen!

grautier
Beiträge: 124
Registriert: 25. Okt 2023, 21:33
Wohnort: Leipzig
Fuhrpark: 1938 Plymouth Bussines Coupe, 1964 Ford Galaxie 500xl FB
Likes vergeben: 5 x
Likes erhalten: 53 x

Beitrag von grautier » 2. Apr 2024, 08:13

Ich hab ja Mal geschrieben: Ich bin nicht der Auftraggeber...da läuft Einiges anders als sonst üblich.
Und es darf ja nix kosten, da ist's schwierig jemanden für die Arbeit zu begeistern....und dann auch noch zeitnah!
Sohni hat keine Ahnung wann dann der Schweißer Zeit hat, wann dann der Lackierer Zeit hat usw.
Ich sehe das Mal pessimistisch für ne erste Fahrt in 2024...
Gruß aus LE., Peter

Benutzeravatar
Schraubaer
Beiträge: 5266
Registriert: 2. Jan 2020, 22:05
Wohnort: Winsen
Fuhrpark: 69 Mustang Sportsroof(RIP), 69 Mercury Cougar(RIP), 71 Dodge Challenger R/T, 98 Dodge Durango, 11 Mustang GT
Likes vergeben: 24 x
Likes erhalten: 674 x

Beitrag von Schraubaer » 2. Apr 2024, 08:32

Wenn eine nicht nackte Karosse gestrahlt wird ist die Karre doch voll Strahlgut, was nie wieder raus zubekommen ist.
Sage, was wahr ist, trinke, was klar ist, esse, was gar ist und #%*, was da ist!!!

grautier
Beiträge: 124
Registriert: 25. Okt 2023, 21:33
Wohnort: Leipzig
Fuhrpark: 1938 Plymouth Bussines Coupe, 1964 Ford Galaxie 500xl FB
Likes vergeben: 5 x
Likes erhalten: 53 x

Beitrag von grautier » 2. Apr 2024, 09:07

IMG_20240402_083804_copy_768x1020.jpg
IMG_20240402_083804_copy_768x1020.jpg
IMG_20240402_083755_copy_768x578.jpg
Gruß aus LE., Peter

Benutzeravatar
Schraubaer
Beiträge: 5266
Registriert: 2. Jan 2020, 22:05
Wohnort: Winsen
Fuhrpark: 69 Mustang Sportsroof(RIP), 69 Mercury Cougar(RIP), 71 Dodge Challenger R/T, 98 Dodge Durango, 11 Mustang GT
Likes vergeben: 24 x
Likes erhalten: 674 x

Beitrag von Schraubaer » 2. Apr 2024, 10:04

Das bringt nix!
Sage, was wahr ist, trinke, was klar ist, esse, was gar ist und #%*, was da ist!!!

Benutzeravatar
Parklane
Beiträge: 1045
Registriert: 15. Mai 2019, 18:38
Wohnort: Haltern am See
Fuhrpark: Mercury Parklane 1965
Likes vergeben: 146 x
Likes erhalten: 83 x

Beitrag von Parklane » 2. Apr 2024, 10:34

Hätte ich auch kein gutes Gefühl bei, so Sand zu strahlen, mit Motor etc.
Selbst bei Rohkarosse bekommst den Sand hinter her nur schlecht aus allen Ecken, z.B. Schweller 💁‍♂️

Hätte es Anfang der 90ziger schon gegeben, bzw.hätte ich davon gewusst, würde ich das Tauchentlacken/Entrosten.
Mir hatte damals ein Grobmotoriker die Seitenteile so richtig schön kaputt gestrahlt, wellig, beulig und Frösche 😠

Fällt mir gerade so dazu ein.

Gruß Dirk
Zuletzt geändert von Parklane am 2. Apr 2024, 12:27, insgesamt 1-mal geändert.

Tom_66
Beiträge: 310
Registriert: 4. Jul 2021, 15:51
Wohnort: Bochum
Fuhrpark: Ford F 250 '73, Borgward B 2000 '56, VW Iltis '80, ,Mercedes Benz W204 '11, NSU Maxi '57, Ducati Monster S2R 1000 '06
Likes vergeben: 80 x
Likes erhalten: 88 x

Beitrag von Tom_66 » 2. Apr 2024, 12:09

Vom Sandstrahlen ist bei eurem Zerlegungszustand dringend abzuraten.
Billig Strahlen geht in die Hose, da habe ich schon gesehen das Karosserie aussehen wie nach einem Hagelschaden. Das Strahlgut welches in die Hohlräume eindringt und nicht entfernt werden kann bindet Feuchtigkeit und die Folgen sind wieder Korrosionsschäden.
Ich selbst habe auch gute Erfahrung damit gemacht den alten Lack mit Heissluftföhn und einem Spachtel zu entfernen das dauert zwar seine Zeit aber kostet wenig und zeitlich ist man nicht von anderen abhängig.
Macht auch nicht viel Dreck.....
Dateianhänge
20201223_140904.jpg
20201223_140910.jpg

grautier
Beiträge: 124
Registriert: 25. Okt 2023, 21:33
Wohnort: Leipzig
Fuhrpark: 1938 Plymouth Bussines Coupe, 1964 Ford Galaxie 500xl FB
Likes vergeben: 5 x
Likes erhalten: 53 x

Beitrag von grautier » 2. Apr 2024, 19:43

Ich weiß, aber was will man machen, wenn die Jugend meint es besser zu wissen....
Ich hätte alles mit Negerkeks ( darf man das noch schreiben?) abgeschliffen, abet das macht ja Arbeit!!!
Wollte dafür nur meine Garage nicht zur Verfügung stellen. Die war nach den letzten 3 Projekten deshalb schon braun statt weiß.
Die Alternative wäre ja Trockeneisstrahlen gewesen...aber da kamen Zweifel auf, ob das gründlich genug wird.
Die Pappen sind als optische und etwas mechanische "Grenze" gedacht, den Einwand wegen des Sandes in jeder Ecke hab ich auch gebracht...wurde vom Tisch gewischt: kann man ja aussaugen. Ich bin gespannt ( auch was der Lackierer zu den Sandresten in jedem Hohlraum sagt.).
Gruß aus LE., Peter

Tom_66
Beiträge: 310
Registriert: 4. Jul 2021, 15:51
Wohnort: Bochum
Fuhrpark: Ford F 250 '73, Borgward B 2000 '56, VW Iltis '80, ,Mercedes Benz W204 '11, NSU Maxi '57, Ducati Monster S2R 1000 '06
Likes vergeben: 80 x
Likes erhalten: 88 x

Beitrag von Tom_66 » 2. Apr 2024, 20:35

Na dann machen lassen......
Das kenn ich von meinem Ableger auch aber der ist jetzt durch Erfahrung schlau...... :D

Bestenfalls lackiert der Lackierer gar nicht, weil er den Dreck aus den Ecken bläst.......

Grüße Tom

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag