• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

1964 Galaxie 500 Fastback

In diesem Bereich könnt ihr eure Umbauprojekte und Restaurationen dokumentieren.
Benutzeravatar
Mr Monk
Beiträge: 54
Registriert: 7. Feb 2018, 06:42
Wohnort: A-2285 Breitstetten
Fuhrpark: 1964 Ford Galaxie 500 Fastback
2015 Citroen C4 Gran Picasso
2008 Aprilia Shiver

1964 Galaxie 500 Fastback

Beitrag von Mr Monk » 17. Feb 2018, 09:02

Also nachdem ich in der Vorstellrunde schon erwähnte, dass Mary-Lou einen Dachschaden hat, will ich hier mal die aktuellsten Fotos und ein paar Zeilen reinschreiben.

So sah sie ursprünglich aus als ich sie bekommen hatte.
Auf den ersten Blick sehr OK, näher betrachtet, nur mehr naja.

IMG-20150804-WA0004~01.jpg

Dann dachte ich, mach ma mal den Innenraum. Da der Schalthebel an der Lenksäule komplett ausgeschlagen war und nur mit einem NAGEL fixiert war, musste also ne neue Lenksäule oder das Schaltteil her.
So kam ich über Facebook zu Heiko. Er besorgte mir ne neue, gebrauchte Lenksäule aus USA.

Soweit sogut, also raus mit dem ganzen Zeug..... Gleich mal das grausliche Dashcover runter, darunter fanden sich dann zusätzlich zur orginalen kaputten Bespannung des Armaturenbretts noch ein weiterer ebenfalls kaputter Überzug aus Vinyl.
Also raus mit dem ganzen Dreck wenn man schon zerlegt und alles runter und dann nur neu lackieren. So der Plan.

20180121_113147.jpg
20180121_113223.jpg
20180127_155126.jpg
20180127_155141.jpg

Dash ausgebaut, dann fehlten die Dash Vents.... also besorgen. von Dean aus Canada. In der zwischenzeit wurden die Löcher von den Klips des Überzuges zugeschweisst alle nicht originalen Löcher von diversen Schrauben ebenfalls. Dash gespachtelt, geschliffen, gefüllert (das erste mal im Leben selbst mit Kompressor :D stolz bin danach wieder geschliffen..... wartet auf Lack.
Zuletzt geändert von Mr Monk am 17. Feb 2018, 09:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mr Monk
Beiträge: 54
Registriert: 7. Feb 2018, 06:42
Wohnort: A-2285 Breitstetten
Fuhrpark: 1964 Ford Galaxie 500 Fastback
2015 Citroen C4 Gran Picasso
2008 Aprilia Shiver

Beitrag von Mr Monk » 17. Feb 2018, 09:15

In der Zwischenzeit könnte man ja mal nachsehen was es mit den fehlenden Dachrinnen so auf sich hat und wie man die rekonstruieren könnte....

Fehler!!!!!!

IMG_0642.JPG
IMG_0643.JPG
IMG_0648.JPG
IMG_0649.JPG
IMG_0668.JPG
IMG_0644.JPG

So etwa sah das dann nach dem runterklopfen/schleifen/fräsen aus.
Zuerst die Hoffnung, ahhhhh das kann man nachbauen, dann die Erkenntnis nach dem Ausbau der Heckscheibe..... NÖÖÖÖÖÖÖ da muss ein neues Dach her, komplett.

IMG_0652.JPG
IMG_0653.JPG
IMG_0654.JPG
IMG_0674.JPG
IMG_0675.JPG
IMG_0676.JPG

Naja und so steht sie nun in der Garage. Zerlegt.
Kotflügel und Tür ausgebaut von der Fahrerseite, Beifahrer muss noch.
BTW.... Kotflügel

20180208_173943.jpg
20180208_173954.jpg
20180208_182239.jpg
20180208_182247.jpg
20180208_173939.jpg

Benutzeravatar
burnout
Administrator
Beiträge: 640
Registriert: 22. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Bramsche
Website: http://www.fomoco.eu
Fuhrpark: 1967 Mustang [302 cui] | 1967 Galaxie 500 [390 cui FE] | 1967 Fairlane 500 Ranchwagon [289 cui] | 1969 Mustang Mach 1 [351 cui]

Beitrag von burnout » 17. Feb 2018, 10:34

Wahnsinn... Da fragt man sich ja echt, ob der Galaxie kopfüber in einem Tümpel gelegen hat :lol:
Aber immer wieder spannend, wie gut die Jungs drüben mit Bondo umgehen können.
Ich wünsch Dir viel Durchhaltevermögen :!:
Gruß
Christian

--
"Racing is life. Anything before or after is just waiting." -- Steve McQueen

Benutzeravatar
Mr Monk
Beiträge: 54
Registriert: 7. Feb 2018, 06:42
Wohnort: A-2285 Breitstetten
Fuhrpark: 1964 Ford Galaxie 500 Fastback
2015 Citroen C4 Gran Picasso
2008 Aprilia Shiver

Beitrag von Mr Monk » 17. Feb 2018, 11:04

Ja, unglaublich....
ich hab jetzt 2 Stunden lang den Fender und das Grill von vor der Scheibe mit der Flex und einer Drahtschrubbscheibe bearbeitet.

Der hat ja sicher 3 mal Lack (in verschiedenen Farben) und genausoviel Bondo und Spachtel gehabt.
Unglaublich........ :shock: :shock: :shock: :shock: :shock:

aber es geht runter, mühsam, aber geht.
Und Tauchentlacken oder Strahlen ist grad bei den bevorstehenden Kosten nicht drin.
Also körperliche Arbeit :D

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 255
Registriert: 13. Jan 2018, 21:20
Wohnort: Gießen
Fuhrpark: 1967 Ford LTD 2dr 289ci C4 Raven Black
2004 Volvo S60 2.4
1998 Ducati Monster
2007 Citroen C4 Grand Picasso

Beitrag von Axel » 17. Feb 2018, 15:49

Wow...da steht ja einiges an. Bin gespannt auf den weiteren Verlauf.
Beim Kauf kann man gar nicht alles erahnen. Aber egal..isso.
Das Armaturenbrett sieht schon mal top aus. Ein Vinylüberzug kommt dann wohl nicht mehr drauf?
Hast du ein Bild mit dem alten Vinyl ohne Dashcover?

Benutzeravatar
Mr Monk
Beiträge: 54
Registriert: 7. Feb 2018, 06:42
Wohnort: A-2285 Breitstetten
Fuhrpark: 1964 Ford Galaxie 500 Fastback
2015 Citroen C4 Gran Picasso
2008 Aprilia Shiver

Beitrag von Mr Monk » 18. Feb 2018, 08:28

Ja das riecht nach gaaaaaaaaaaanz viel Arbeit.
Im Moment steht es bis auf Kleinigkeiten aber, da ich ohne Dach nicht weiter machen kann.

Danke fürs Lob, ich hoffe das Dashboard ist am Ende nicht das einzige was gut aussieht. :D :D

Nein, da hatte ich keine Fotos von gemacht. Leider.

Benutzeravatar
Mr Monk
Beiträge: 54
Registriert: 7. Feb 2018, 06:42
Wohnort: A-2285 Breitstetten
Fuhrpark: 1964 Ford Galaxie 500 Fastback
2015 Citroen C4 Gran Picasso
2008 Aprilia Shiver

Beitrag von Mr Monk » 24. Feb 2018, 15:45

Sooo......

heute weiter gemacht.
-5° Aussentemperatur, so kommt man nicht ins schwitzen. :lol:

Farbe und Bondo abtragen mit Flex so gut es geht am hinteren Ende des Gartens.
Man will ja niemand mit Lärm und Staub belästigen.
Schon gar nicht die eigene Frau.

Also Böcke aufgestellt, Kabel gelegt und Tür sowie Motorhaube geschleppt.

Was soll man sagen..... die Motorhaube war danach um gute 4 Kilo leichter. :o :shock: :o


IMG_0685.JPG
IMG_0684.JPG
IMG_0683.JPG
IMG_0682.JPG

Man weiss ja echt nicht was den Ami da geritten hat. Aber notwendig war das nicht.

Benutzeravatar
burnout
Administrator
Beiträge: 640
Registriert: 22. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Bramsche
Website: http://www.fomoco.eu
Fuhrpark: 1967 Mustang [302 cui] | 1967 Galaxie 500 [390 cui FE] | 1967 Fairlane 500 Ranchwagon [289 cui] | 1969 Mustang Mach 1 [351 cui]

Beitrag von burnout » 24. Feb 2018, 16:12

Wahnsinn - ich denke mal, wenn er ein Bauteil gespachtelt hat, hat er die Schichtdicke auf den Rest des Autos übertragen 😀
Gruß
Christian

--
"Racing is life. Anything before or after is just waiting." -- Steve McQueen

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 255
Registriert: 13. Jan 2018, 21:20
Wohnort: Gießen
Fuhrpark: 1967 Ford LTD 2dr 289ci C4 Raven Black
2004 Volvo S60 2.4
1998 Ducati Monster
2007 Citroen C4 Grand Picasso

Beitrag von Axel » 24. Feb 2018, 16:33

Wie dick ist das an manchen Stellen gespachtelt gewesen?

Benutzeravatar
Mr Monk
Beiträge: 54
Registriert: 7. Feb 2018, 06:42
Wohnort: A-2285 Breitstetten
Fuhrpark: 1964 Ford Galaxie 500 Fastback
2015 Citroen C4 Gran Picasso
2008 Aprilia Shiver

Beitrag von Mr Monk » 24. Feb 2018, 16:34

burnout hat geschrieben:
24. Feb 2018, 16:12
Wahnsinn - ich denke mal, wenn er ein Bauteil gespachtelt hat, hat er die Schichtdicke auf den Rest des Autos übertragen 😀
Muss so sein.... die Tür war ähnlich... beim Spiegel war er sich auch nicht ganz sicher wo der
denn hin soll.
Da gabs dann 4 Löcher zum Befestigen. :?:

Antworten