• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

Restauration meines 67er Cougar`s

In diesem Bereich könnt ihr eure Umbauprojekte und Restaurationen dokumentieren.
Benutzeravatar
Breitenbacher
Beiträge: 77
Registriert: 26. Feb 2019, 08:54
Wohnort: 35630
Fuhrpark: 1964 Ford Falcon Sprint Convertible V8-289 Cui, 4 Speed Manual

Beitrag von Breitenbacher » 18. Jun 2020, 14:25

Hammer :shock:

Dicker Respekt auch von mir :!:

Baust dir ja fast nen neuen Cougar und benutzt die 3000 Euro Karosse nur als Richtlinie :idea:

Mach weiter ;)
Marco
- 1964 Ford Falcon Sprint Convertible V8-289 Cui 4-Speed Manual

Benutzeravatar
Sabmi
Beiträge: 36
Registriert: 4. Jan 2020, 01:10
Wohnort: 86836 Graben
Fuhrpark: Mercury Cougar Bj.68
Mercury Cougar Bj.67
Chevy Pickup 3100 Bj.53
Hudson Commodore Bj.49
VW Käfer Cabrio Bj.70
VW T2 Fensterbus Bj.77

Beitrag von Sabmi » 20. Jun 2020, 22:34

Nun ja brauchte ja eine Ausgangsbasis.

Und eine neue Rohkarosse gibt es ja nicht für`n Cougar.

Und einiges muss ich sowiso umbauen zwecks Tüv Auflagen.

Michi

Benutzeravatar
Schraubaer
Beiträge: 623
Registriert: 2. Jan 2020, 22:05
Wohnort: Winsen
Fuhrpark: 69 Mustang Sportsroof(RIP), 69 Mercury Cougar(RIP), 71 Dodge Challenger R/T, 98 Dodge Durango, 11 Mustang GT

Beitrag von Schraubaer » 21. Jun 2020, 06:56

An der Karosse? Was, wieso? :?:
Sage, was wahr ist, trinke, was klar ist, esse, was gar ist und #%*, was da ist!!!

Benutzeravatar
Sabmi
Beiträge: 36
Registriert: 4. Jan 2020, 01:10
Wohnort: 86836 Graben
Fuhrpark: Mercury Cougar Bj.68
Mercury Cougar Bj.67
Chevy Pickup 3100 Bj.53
Hudson Commodore Bj.49
VW Käfer Cabrio Bj.70
VW T2 Fensterbus Bj.77

Beitrag von Sabmi » 21. Jun 2020, 12:05

Schraubaer hat geschrieben:
21. Jun 2020, 06:56
An der Karosse? Was, wieso? :?:
Das hat damit zu tun was ich ja damit
vorhabe.
Habe die ganze Aktion fast zwei
Jahre durchgekaut und mit dem TÜV abgesprochen
Also ein Monster Motor wird es nicht.
So viel dazu

Benutzeravatar
Super Rhino
Beiträge: 30
Registriert: 10. Jun 2020, 21:15
Wohnort: Lk Ebersberg
Fuhrpark: 69 Mustang Grande 351W
72 Fairmont XY GT 351C
92 Mustang GT Convertible
93 Mustang GT Cobra R Clone (Projekt)

Beitrag von Super Rhino » 21. Jun 2020, 16:02

Sabmi hat geschrieben:
21. Jun 2020, 12:05
Schraubaer hat geschrieben:
21. Jun 2020, 06:56
An der Karosse? Was, wieso? :?:
Das hat damit zu tun was ich ja damit
vorhabe.
Habe die ganze Aktion fast zwei
Jahre durchgekaut und mit dem TÜV abgesprochen
Also ein Monster Motor wird es nicht.
So viel dazu
Soweit ich weis hatte nur das Cabrio Innenschweller.
Ich behaupte mal, dass es entweder ein Pickup wird, oder was mit dem Dach passiert. z.B. Klappdach á la SLK. Oder T-Top Umbau ;) :mrgreen:
Viele Grüße
Andi

Benutzeravatar
Sabmi
Beiträge: 36
Registriert: 4. Jan 2020, 01:10
Wohnort: 86836 Graben
Fuhrpark: Mercury Cougar Bj.68
Mercury Cougar Bj.67
Chevy Pickup 3100 Bj.53
Hudson Commodore Bj.49
VW Käfer Cabrio Bj.70
VW T2 Fensterbus Bj.77

Beitrag von Sabmi » 6. Jul 2020, 10:52

Hallo
Ja mit dem Dach liegst du ganz
richtig
Gehe aber Richtung Mustang
Verdeck
Michi

Benutzeravatar
Super Rhino
Beiträge: 30
Registriert: 10. Jun 2020, 21:15
Wohnort: Lk Ebersberg
Fuhrpark: 69 Mustang Grande 351W
72 Fairmont XY GT 351C
92 Mustang GT Convertible
93 Mustang GT Cobra R Clone (Projekt)

Beitrag von Super Rhino » 6. Jul 2020, 13:38

... den Cougar gabs doch als Cabrio.

... Ich glaube aber erst ab 69, oder ?
Viele Grüße
Andi

Benutzeravatar
GTfastbacker
Beiträge: 518
Registriert: 31. Mär 2017, 22:39
Wohnort: Pünschwitz-Kleinpockau
Fuhrpark: Omis 30iger Damenrad

Beitrag von GTfastbacker » 6. Jul 2020, 15:27

Sabmi hat geschrieben:
6. Jul 2020, 10:52
Hallo
Ja mit dem Dach liegst du ganz
richtig
Gehe aber Richtung Mustang
Verdeck
Michi
Kevin Marti vom Marti Report hat auch einen 68er Cougar als Cabrio selbst umgebaut.
Mit dem durften Püppi und ich auch schon mal mitfahren ;-)
Hubraum satt, auch ohne Kat.

Benutzeravatar
GTfastbacker
Beiträge: 518
Registriert: 31. Mär 2017, 22:39
Wohnort: Pünschwitz-Kleinpockau
Fuhrpark: Omis 30iger Damenrad

Beitrag von GTfastbacker » 6. Jul 2020, 20:06

GTfastbacker hat geschrieben:
6. Jul 2020, 15:27
Sabmi hat geschrieben:
6. Jul 2020, 10:52
Hallo
Ja mit dem Dach liegst du ganz
richtig
Gehe aber Richtung Mustang
Verdeck
Michi
Kevin Marti vom Marti Report hat auch einen 68er Cougar als Cabrio selbst umgebaut.
Mit dem durften Püppi und ich auch schon mal mitfahren ;-)
Dateianhänge
D73F39D0-9D3A-4B3F-BDEF-6C1DEFA03CFD.png
Hubraum satt, auch ohne Kat.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Wer ist online?
  • Insgesamt sind 4 Besucher online :: 0 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 4 Gäste

    Der Besucherrekord liegt bei 362 Besuchern, die am 22. Jan 2020, 02:21 gleichzeitig online waren.

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste