• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

AGei's F250 von 1970

Zeigt uns eure Fahrzeuge!
Agei
Beiträge: 13
Registriert: 14. Mai 2021, 06:01
Wohnort: 97833
Fuhrpark: Opel 1975
Audi Quattro 1985
Ford F250
Fiat 1996

AGei's F250 von 1970

Beitrag von Agei » 18. Mai 2021, 21:03

Hallo,

Starte mal hier ein Bericht über mein neues Pferd im Stall. Nach Heckgetriebenen Opel und Allradgetriebenen Audis war der wunsch nach V8 groß.
Wunsch war ein fahrfertiger Pickup, allerdings musste ich kurzfristig abstriche beim Budget machen und so viel die Wahl auf dieses Exemplar.
f22162a6-602f-463c-9b7e-9cd20ee65f5e.jpg
1970 Oregon Truck, der zuletzt wohl in Californien gefahren wurde. Mit 360er und C6 Getriebe wurde er von einem Importprofi nach Deutschland geholt. Gelaufen und gefahren ist er als ich ihn bekam, der Rest ist solala.....

ToDo
Kardanwelle (ist verbogen)
Auspuff
Bremsen
Buchsen?
Ladefläche (provisorisch)
Vergaser (schon von mir gereinigt und überholt)
Ölwechsel, Zündung etc....
Umrüstung
Reifen/Felgen
Bilder vom Ist Zustand werde ich noch nachreichen.

Fragen die mir weiterhelfen würden:
Auspuff: aktuell sind 2x ca. 1m lange Glasspacks verbaut, aber durchgerostet. Da ich einen zusatztank habe, ist es möglich die Anlage auf 1Rohr zu reduzieren um einen vernüftigen Topf unter zu bringen? Möchte fürs erste eine leise Anlage....
Vergaser: obwohl weitgehend überholt, leichte Probleme. Motor geht super an, aber wenn er 2Tage nicht gelaufen ist geht er an, aber Vergaser läuft nach 10sec laufen über, Motor verschluckt sich.....an was kann das liegen? Und wie weit muss die Luftklappe auf sein? Ist eigentlich immer 90% zu.......Bilder kommen. Ach ja Standart Vergaser Motorcraft 2100? (Wenn ich es noch recht weiß)

Habe noch mehrere Fragen, die aktuell nicht so wichtig sind......aber ich denke ihr könnt mir da gut helfen mit euren Erfahrungen.
Gruß Alex

Benutzeravatar
cash666
Beiträge: 250
Registriert: 15. Okt 2019, 14:23
Wohnort: Greven
Fuhrpark: 1968 Mercury Cougar 302
1968 Ford F250 460 Camper Special
Likes vergeben: 6 x
Likes erhalten: 30 x

Beitrag von cash666 » 18. Mai 2021, 21:17

Hi Alex,
Schöner Truck! Ich glaub wir haben die gleiche Farbkombination.
Schau mal in meinen Resto Thread:
restaurationen-fahrzeugprojekte-f13/196 ... t1980.html

Ich hab meine Doppelrohranlageb auf der Beifahrerseite verlegt und „normale“ Schalldämpfer verbaut. Ist absolut ok von der Lautstärke.

Viel Spaß
Chris
Bild
***Electronic Customs***
Elektrische/Elektronische Customlösungen fürs US Car der 50s-70s ;)
für Infos einfach eine PN schreiben :!:

Agei
Beiträge: 13
Registriert: 14. Mai 2021, 06:01
Wohnort: 97833
Fuhrpark: Opel 1975
Audi Quattro 1985
Ford F250
Fiat 1996

Beitrag von Agei » 18. Mai 2021, 21:36

Hallo Chris,
Dein Bericht habe ich schon angesehen, du hast deine Töpfe Hochkant eingebaut das du Platzmäßig auskommst richtig.
Welche Farbkombi hat deiner? Beige und weiß? So schaut es zumindestens auf den Bildern aus.....
Gruß Alex

Benutzeravatar
cash666
Beiträge: 250
Registriert: 15. Okt 2019, 14:23
Wohnort: Greven
Fuhrpark: 1968 Mercury Cougar 302
1968 Ford F250 460 Camper Special
Likes vergeben: 6 x
Likes erhalten: 30 x

Beitrag von cash666 » 18. Mai 2021, 21:52

Genau, beide Töpfe hochkant aufder Beifahrerseite mit 2,5“ Rohren.

Die Farben sind pebble beige undWimbledon White.

Lg
Bild
***Electronic Customs***
Elektrische/Elektronische Customlösungen fürs US Car der 50s-70s ;)
für Infos einfach eine PN schreiben :!:

Benutzeravatar
Schraubaer
Beiträge: 1652
Registriert: 2. Jan 2020, 22:05
Wohnort: Winsen
Fuhrpark: 69 Mustang Sportsroof(RIP), 69 Mercury Cougar(RIP), 71 Dodge Challenger R/T, 98 Dodge Durango, 11 Mustang GT
Likes vergeben: 3 x
Likes erhalten: 92 x

Beitrag von Schraubaer » 19. Mai 2021, 05:47

Wenn der Vergaser überläuft wirdwohl das Schwimmernadelventil nicht schließen, die Chokeklappe ständig zu ist die Einstellung oder Öffnungsfunktion nicht in Ordnung sein!?
Benzindruck zu hoch, welche Pumpe?
Was für ein Choke, manuell, Thermo, elektrisch?
Sage, was wahr ist, trinke, was klar ist, esse, was gar ist und #%*, was da ist!!!

Benutzeravatar
red-bulli-69
Beiträge: 279
Registriert: 6. Sep 2018, 21:13
Wohnort: Stadthagen
Website: https://www.sella-gruppe.de
Fuhrpark: Ford F100 1969
Ford Model A 1930
VW Golf 1 1979
Bulli
Likes vergeben: 6 x
Likes erhalten: 2 x

Beitrag von red-bulli-69 » 19. Mai 2021, 07:52

Hallöchen,
Einen schönen Laster hast Du, finde ich... 8-)
Der ist aus Jaderberg, gelle ???
Sieht zumindest so aus, da gibt es hier ja schon ein paar Kandidaten ;)
Nur so nebenbei, eine Einrohr Auspuffanlage ist ja relativ einfach unter zu bringen, falls Du doch zu nem Doppelrohr tendieren solltest geht das auch außen am Rahmen lang... also unter dem Blech... keine Sidepipes.... :lol: :lol: :lol:
Das wird in manchen Kreisen zwar verpönt, spart Dir aber einige Lästigkeiten was die Achsbögen und den mangelnden Platz angeht....

Viele Erfolg bei den Arbeiten und viel Spaß mit dem Laster...

LG Lars
...Regen ist mir egal, solange die Straße trocken Bleibt... :D

Agei
Beiträge: 13
Registriert: 14. Mai 2021, 06:01
Wohnort: 97833
Fuhrpark: Opel 1975
Audi Quattro 1985
Ford F250
Fiat 1996

Beitrag von Agei » 19. Mai 2021, 16:34

Hallo,

@Schraubaer: Choke müsste Thermo sein. Pumpe ist die Mechanische......genau noch nicht geprüft....
Ich hatte das neue Ventil aus dem Vergaseübeeholset eingebaut, schaut auch anders aus.....habe mal wieder das alte reingemacht.....erst wieder testen....
Was haltet ihr von neuen Vergasern?

@Lars: ist aus Jade.....probiers jetzt mal mit ein Rohr.....ist eh alles nicht endgültig.....

@Chris: meiner ist Wimbledon white und new Lime (Code M2 oder 2M)

Gruß Alex

JoMo75
Beiträge: 96
Registriert: 8. Dez 2019, 18:35
Wohnort: Enzkreis
Fuhrpark: 1977 T-Bird
1972 LTD
Likes vergeben: 5 x
Likes erhalten: 4 x

Beitrag von JoMo75 » 19. Mai 2021, 22:01

Hi Alex,

schöner Truck, gefällt mir gut.

Das mit den Teilen aus dem Vergaser-Überhol-Set ist mir auch so aufgefallen.
Ventil_Schwimmerkammer.jpg
Das neue Zeug war auch alles ne Nummer kleiner :?

Habe dann lieber den alten Kram sauber gemacht und wieder verbaut.

Viel Erfolg beim weiteren schrauben.
Schönen Gruß,
Jo

Agei
Beiträge: 13
Registriert: 14. Mai 2021, 06:01
Wohnort: 97833
Fuhrpark: Opel 1975
Audi Quattro 1985
Ford F250
Fiat 1996

Beitrag von Agei » 23. Mai 2021, 17:20

Hallo,

Habe jetzt das alte Schwimmernadelventil drin.....testen ging leider nicht, weil mir die Büchsen vom Pumpenfilter kaputtgegangen ist......warte noch auf Ersatz.

Auspuffanlage habe ich jetzt drunter, habe auf einflurtig reduziert und ein Flowmaster Delta 50 Topf eingebaut. Mal schauen wie das läuft und wie laut er noch ist.

Dank eines tutorial über Vergaser hier im Forum habe ich eine Vermutung warum meine Luftklappe nur gering aufgeht......vllt lieg ich auch komplett falsch. Ich frag jetzt mal so rum: für was ist die kleine Leitung von Krümmer zu Choke? Ist leider weggegammelt
IMG_4278.jpg
Hier in der Bild Mitte Überwurfmutter
IMG_4277.jpg
Dann hier noch ein Problem:
Verbindung Heizungsschlauch.......kann es sein das da kein Wasser kommt wenn das Ventil im Bild zu ist? Hatte den Motor jetzt schon ein paar laufen und da kam nie Wasser....gerade endeckt.....und verwundert ;)
IMG_4279.jpg
Gruß Alex

Benutzeravatar
TG-Tommy
Beiträge: 762
Registriert: 5. Jun 2017, 16:57
Wohnort: 78050 VS-VL
Website: http://tommy.hat-gar-keine-homepage.de/
Fuhrpark: Ford Mustang Coupe 1969 302cui, Ford Torino GT Fastback 1971 302cui, Mercury Cougar Coupe 1969 351cui, Chrysler Sebring Cabrio 2004 2,7 Liter V6, Volco C70 2001, Ford Mondeo 2006.
Likes vergeben: 6 x
Likes erhalten: 9 x

Beitrag von TG-Tommy » 23. Mai 2021, 17:40

Warme Luft vom Krümmer steuert die Choke Dose.

Seih froh, dass da kein Wasser durch kommt. ;)
Viele Grüße, Thomas. "1969... it was a good year" BildBild

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Wer ist online?
  • Insgesamt sind 9 Besucher online :: 0 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 9 Gäste

    Der Besucherrekord liegt bei 362 Besuchern, die am 22. Jan 2020, 02:21 gleichzeitig online waren.

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste