• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

ein Cougar aus dem Münsterland

In diesem Bereich könnt ihr Euch als neue User kurz vorstellen.
Benutzeravatar
cash666
Beiträge: 10
Registriert: 15. Okt 2019, 14:23
Wohnort: Greven
Fuhrpark: 1968 Mercury Cougar 302

ein Cougar aus dem Münsterland

Beitrag von cash666 » 15. Okt 2019, 14:57

Moin!
ich habe mich hier angemeldet um weitere Schwarmintelligenz zum Thema Ford US Cars aufzusaugen und auch abzugeben :lol:
Spaß bei Seite: Ich bin Chris, 28, aus dem Münsterland und seit 4 Jahren stolzer Besitzer eines 68er Cougars. Der ein oder andere kennt mich eventuell aus dem Mustangforum (der mit den Radios ;))
IMG_4003.JPG
Cougar
Habe mich hier angemeldet da ich momentan Informationen für mein nächstes Projekt sammele. Einen 68-72 F250 mit selbstgebauter Camper Kabine :o
hier mal die ersten Designstudien:
IMG_5024.JPG
Designstudie 2
IMG_5023.JPG
Designstudie 1
Bisher habe ich weder Fahrzeug noch Kabine. Aber ich plane schon fleißig und daher mein erstes Anliegen:
Ich suche nach Lastdaten von o.g. F250. Also zgG, Achslasten usw. Und zwar am liebsten von Besitzern eines solches Fahrzeug, da ich wissen will was in Deutschland in den Papieren steht. Die theoretischen Daten des Fahrzeugs von amerikanischen Webseiten sind mir bekannt. Geht halt drum, wo man mit der Kabine landen muss.
Zweites Anliegen: Hat jemand nen 390er mit LPG in Betrieb? Erfahrungswerte? Das Thema Gas Umbau steht für o.g. Projekt im Raum. Hatte auch schon bei Firma Rankers angefragt und ein "kein Problem" als Antwort erhalten.

Würde mich über Infos zu den Themen freuen!
LG
Chris

PS. kleine Werbung in eigener Sache: ich bin Hobbymäßig Elektronik-Frickler und daraus sind schon ein paar Sachen für Ford US Cars entstanden. Zb sequential Taillight Module für Cougars und T-Birds, Radio Umbauten auf AUX uvm. oder auch Fertigung von den Ford typischen "molded Bullet Steckern" im 3D Druck Verfahren. Bei Interesse oder Anfragen zum Thema custom elektronik gern melden ;)
IMG_5636.JPG
IMG_4936.JPG
IMG_4866.JPG
***Electronic Customs***
Elektrische/Elektronische Customlösungen fürs US Car der 50s-70s ;)
für Infos einfach eine PN schreiben :!:

GT72
Beiträge: 162
Registriert: 31. Jul 2017, 13:28
Wohnort: Zwischen Rhein und Reben
Fuhrpark: 71er Ford LTD Convertible
69er Ford F-250 Ranger

Beitrag von GT72 » 15. Okt 2019, 15:21

Hi Chris,
willkommen im Forum.
Auf dem Titelbild der aktuellen Ausgabe 4/2019 der AMERICAN CLASSICS ist m.W. gerade ein Ford F-250 mit Wohnmobilaufsatz abgebildet. Vielleicht steht in dem Bericht ja etwas über die zulässige Traglast bei LKW-Reifen.


Falls sich jemand frägt, warum ich ihm nicht die Daten meines Truck gegeben habe, habe ich ...
Aber vielleicht fährt ja hier einer einen F-250 mit LKW-Felgen und Bereifung und hat andere zul. Lastdaten.
Gruß
Dirk

Sally67
Beiträge: 442
Registriert: 12. Apr 2017, 14:26
Wohnort: Nicht weit vom Dirk
Fuhrpark: 67er Mustang Coupé,
351W,Sauterne Gold
98er Z3 Roadster 171cui
15er Mini Cooper S 122cui
Alltagsschlurre 09er VW Caddy

Beitrag von Sally67 » 15. Okt 2019, 15:55

Hi Chris,
herzlich willkommen bei den anderen Alteisensammlern.
Und ja,es sind auch einige aus dem Mustangforum hier unterwegs :D
Gruß und
immer gutes Heimkommen.
Martin mit Sally

Sally67
Beiträge: 442
Registriert: 12. Apr 2017, 14:26
Wohnort: Nicht weit vom Dirk
Fuhrpark: 67er Mustang Coupé,
351W,Sauterne Gold
98er Z3 Roadster 171cui
15er Mini Cooper S 122cui
Alltagsschlurre 09er VW Caddy

Beitrag von Sally67 » 15. Okt 2019, 15:58

GT72 hat geschrieben:
15. Okt 2019, 15:21
Hi Chris,
willkommen im Forum.
Auf dem Titelbild der aktuellen Ausgabe 4/2019 der AMERICAN CLASSICS ist m.W. gerade ein Ford F-250 mit Wohnmobilaufsatz abgebildet. Vielleicht steht in dem Bericht ja etwas über die zulässige Traglast bei LKW-Reifen.


Falls sich jemand frägt, warum ich ihm nicht die Daten meines Truck gegeben habe, habe ich ...
Aber vielleicht fährt ja hier einer einen F-250 mit LKW-Felgen und Bereifung und hat andere zul. Lastdaten.
Hi Dirk,
ich habe das besagte Heft.Ich schaue nach ;)
Gruß und
immer gutes Heimkommen.
Martin mit Sally

Benutzeravatar
Braunschweiger
Beiträge: 376
Registriert: 31. Mär 2017, 21:39
Wohnort: Baunschweig
Fuhrpark: 1968er Ford Mustang

Beitrag von Braunschweiger » 15. Okt 2019, 19:26

Hallo Chris, herzlich willkommen hier im Forum, cooles Projekt.
Deine Elektronik ist ja auch vom feinsten und bei mir im Radio schon verbaut.
Gruß Harald

Benutzeravatar
TG-Tommy
Beiträge: 382
Registriert: 5. Jun 2017, 16:57
Wohnort: 78050 VS-VL
Website: http://tommy.hat-gar-keine-homepage.de/
Fuhrpark: Ford Mustang Coupe 1969 302cui, Ford Torino GT Fastback 1971 302cui, Mercury Cougar Coupe 1969 351cui, Chrysler Sebring Cabrio 2004 2,7 Liter V6, Volco C70 2001, Ford Mondeo 2006.

Beitrag von TG-Tommy » 16. Okt 2019, 07:53

Wieder ein Cougar mehr 👍

Herzlich willkommen.
Viele Grüße, Thomas. "1969... it was a good year" BildBild

Benutzeravatar
Rubberduck
Beiträge: 14
Registriert: 20. Sep 2019, 08:05
Wohnort: Heidelberg
Fuhrpark: 1966 Plymouth Belvedere
1967 Ford Galaxie
1968 Dodge Charger
1971 Chrysler 300
1978 Ford Taunus
2008 Ford Mustang Bullitt
2014 Dodge Ram 1500

Beitrag von Rubberduck » 16. Okt 2019, 14:14

Willkomen mit Deiner Katze. Wunderschönes Auto - und die Farbe - Klasse


Mario
Bild

Benutzeravatar
cash666
Beiträge: 10
Registriert: 15. Okt 2019, 14:23
Wohnort: Greven
Fuhrpark: 1968 Mercury Cougar 302

Beitrag von cash666 » 16. Okt 2019, 17:46

GT72 hat geschrieben:
15. Okt 2019, 15:21
Hi Chris,
willkommen im Forum.
Auf dem Titelbild der aktuellen Ausgabe 4/2019 der AMERICAN CLASSICS ist m.W. gerade ein Ford F-250 mit Wohnmobilaufsatz abgebildet. Vielleicht steht in dem Bericht ja etwas über die zulässige Traglast bei LKW-Reifen.


Falls sich jemand frägt, warum ich ihm nicht die Daten meines Truck gegeben habe, habe ich ...
Aber vielleicht fährt ja hier einer einen F-250 mit LKW-Felgen und Bereifung und hat andere zul. Lastdaten.
Hab mal in Internet geschaut, in der Ausgabe scheint es um einenF350 zu gehen.

Und ja, danke nochmal für deine Unterlagen Dirk!

Lg
Chris
***Electronic Customs***
Elektrische/Elektronische Customlösungen fürs US Car der 50s-70s ;)
für Infos einfach eine PN schreiben :!:

GT72
Beiträge: 162
Registriert: 31. Jul 2017, 13:28
Wohnort: Zwischen Rhein und Reben
Fuhrpark: 71er Ford LTD Convertible
69er Ford F-250 Ranger

Beitrag von GT72 » 16. Okt 2019, 19:54

Gern geschehen ...

F 350, ok. Schon mal über einen F-350 nachgedacht? Für dein Projekt vielleicht passender ;) . Hab aber keine Ahnung wie da das Angebot an brauchbaren Fahrzeugen aussieht.
Gruß
Dirk

Sally67
Beiträge: 442
Registriert: 12. Apr 2017, 14:26
Wohnort: Nicht weit vom Dirk
Fuhrpark: 67er Mustang Coupé,
351W,Sauterne Gold
98er Z3 Roadster 171cui
15er Mini Cooper S 122cui
Alltagsschlurre 09er VW Caddy

Beitrag von Sally67 » 16. Okt 2019, 21:39

Hi Leute,
ich hab zu dem Thema mal was rausgesucht
Der Truck ist Super Single bereift.
So was etwa. Das ist ne Billigausführung ;)
https://www.tires-easy.com/12-16.5/powe ... code/WLD27
Bei dem Wohntrakt dreht es sich um einen Avion C-10 Aufbau von 1966.
Der gezeigte 65er dürfte identisch sein.Auf jeden Fall teuer und noch seltener!
Gewicht ca.1200kg.
https://65avion.home.blog
Den F-350 gibts in der Ausführung auch nicht an jeder Ecke :shock:
Ist ein Super Camper Special mit sehr langer Wheelbase(140"oder3,55m),
verstärkte Federn,Stabis vo. und hi.
So wie dieser hier.
https://www.hagerty.com/articles-videos ... till-cheap
Ich hoffe ich konnte etwas helfen.
Gruß und
immer gutes Heimkommen.
Martin mit Sally

Antworten