• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

Mercury Cougar XR7 GT 390 S-Code Muscle TÜV 1 of 1 Marti

Der Bereich für Verkäufe von Fahrzeugen & Fahrzeugteilen.
Benutzeravatar
V8MF
Beiträge: 296
Registriert: 6. Mär 2020, 22:25
Wohnort: Ralingen
Likes vergeben: 36 x
Likes erhalten: 33 x

Beitrag von V8MF » 28. Jul 2022, 21:14

428CJ hat geschrieben:
25. Jul 2022, 08:09
Nicht nur der schönere sondern auch der bessere Mustang...
definitiv.... dazu noch seltener
regards, live your life Sebastian

:P https://www.youtube.com/watch?v=vOzyEZPyJhg :P

Majestyk
Beiträge: 8
Registriert: 5. Jul 2022, 10:44
Wohnort: Nähe Hamburg
Likes erhalten: 2 x

Beitrag von Majestyk » 3. Aug 2022, 18:59

SOLD - back to Switzerland

plumcrazy
Beiträge: 29
Registriert: 19. Jun 2022, 01:02
Likes vergeben: 14 x
Likes erhalten: 11 x

Beitrag von plumcrazy » 5. Aug 2022, 00:34

tja, Image macht viel aus. Einen echten S-code für einen Spottpreis (20k EUR)
Erst recht in Verhältnis zu irgendeinem 08/15 Mustang Coupe aus dem gleichen Modelljahr.

Aber der Markt hat gezeigt, wo der Preis ist

Gruß

Carsten

GTfastbacker
Beiträge: 805
Registriert: 31. Mär 2017, 22:39
Likes vergeben: 23 x
Likes erhalten: 33 x

Beitrag von GTfastbacker » 5. Aug 2022, 14:27

plumcrazy hat geschrieben:
5. Aug 2022, 00:34
tja, Image macht viel aus. Einen echten S-code für einen Spottpreis (20k EUR)
Erst recht in Verhältnis zu irgendeinem 08/15 Mustang Coupe aus dem gleichen Modelljahr.

Aber der Markt hat gezeigt, wo der Preis ist

Gruß

Carsten
Der Wagen ist aber bei allem S-Code hin und her ein ambitioniertes Projekt.
Rost, auch an Stellen wo es kompliziert wird (Vinyldach), Interior was kaum zu bekommen ist (Bezüge in Leder vom XR-7, Konsolen-Vinyl), 1x Lack komplett neu und der Motorraum braucht auch viel Hingabe.
Die Bilder waren auch eher schönend. zB. waren da irgendwelche "Kopfstützen" reingebastelt, sieht man auf den Fotos kaum...

Was für mich immer ein Alarmzeichen ist, das da so viel "Tuning" verbaut wurde. Dann hat den Eimer auch einer immer richtig ran genommen. Dann wäre eine Motorrevision demnächst auch nicht auszuschließen...

Ich hab kurz gezuckt, aber mir wars dann doch zuviel Arbeit und Risiko.
Jedoch wenns ein Schalter gewesen wäre.... :oops: ja dann vielleicht ...

Benutzeravatar
Schraubaer
Beiträge: 2904
Registriert: 2. Jan 2020, 22:05
Wohnort: Winsen
Fuhrpark: 69 Mustang Sportsroof(RIP), 69 Mercury Cougar(RIP), 71 Dodge Challenger R/T, 98 Dodge Durango, 11 Mustang GT
Likes vergeben: 9 x
Likes erhalten: 216 x

Beitrag von Schraubaer » 5. Aug 2022, 15:29

Apropos Schalter, der für die Scheinwerferklappen! Kaum zu bekommen! :mrgreen:
Sage, was wahr ist, trinke, was klar ist, esse, was gar ist und #%*, was da ist!!!

GTfastbacker
Beiträge: 805
Registriert: 31. Mär 2017, 22:39
Likes vergeben: 23 x
Likes erhalten: 33 x

Beitrag von GTfastbacker » 5. Aug 2022, 17:32

Schraubaer hat geschrieben:
5. Aug 2022, 15:29
Apropos Schalter, der für die Scheinwerferklappen! Kaum zu bekommen! :mrgreen:

Unobtainium ! :shock:



.

Benutzeravatar
Schraubaer
Beiträge: 2904
Registriert: 2. Jan 2020, 22:05
Wohnort: Winsen
Fuhrpark: 69 Mustang Sportsroof(RIP), 69 Mercury Cougar(RIP), 71 Dodge Challenger R/T, 98 Dodge Durango, 11 Mustang GT
Likes vergeben: 9 x
Likes erhalten: 216 x

Beitrag von Schraubaer » 5. Aug 2022, 18:21

Besteht ja auch aus den Elementen Nichtzukriegium und Unbeschaffbarium! :cry:
Sage, was wahr ist, trinke, was klar ist, esse, was gar ist und #%*, was da ist!!!

GTfastbacker
Beiträge: 805
Registriert: 31. Mär 2017, 22:39
Likes vergeben: 23 x
Likes erhalten: 33 x

Beitrag von GTfastbacker » 5. Aug 2022, 19:49

wobei man die Beschaffungszentrifuge durchaus durch Beimengen von erheblichen Mengen von Euros als Katalysator tatsächlich zu einem positiven Verlauf des Experiments beeinflussen kann 😎

plumcrazy
Beiträge: 29
Registriert: 19. Jun 2022, 01:02
Likes vergeben: 14 x
Likes erhalten: 11 x

Beitrag von plumcrazy » 8. Aug 2022, 17:36

GTfastbacker hat geschrieben:
5. Aug 2022, 14:27
plumcrazy hat geschrieben:
5. Aug 2022, 00:34
tja, Image macht viel aus. Einen echten S-code für einen Spottpreis (20k EUR)
Erst recht in Verhältnis zu irgendeinem 08/15 Mustang Coupe aus dem gleichen Modelljahr.

Aber der Markt hat gezeigt, wo der Preis ist

Gruß

Carsten
Der Wagen ist aber bei allem S-Code hin und her ein ambitioniertes Projekt.
Rost, auch an Stellen wo es kompliziert wird (Vinyldach), Interior was kaum zu bekommen ist (Bezüge in Leder vom XR-7, Konsolen-Vinyl), 1x Lack komplett neu und der Motorraum braucht auch viel Hingabe.
Die Bilder waren auch eher schönend. zB. waren da irgendwelche "Kopfstützen" reingebastelt, sieht man auf den Fotos kaum...

Was für mich immer ein Alarmzeichen ist, das da so viel "Tuning" verbaut wurde. Dann hat den Eimer auch einer immer richtig ran genommen. Dann wäre eine Motorrevision demnächst auch nicht auszuschließen...

Ich hab kurz gezuckt, aber mir wars dann doch zuviel Arbeit und Risiko.
Jedoch wenns ein Schalter gewesen wäre.... :oops: ja dann vielleicht ...
klar musst Du Arbeit reinstecken, wenn Du ihn in einen sehr guten Zustand versetzen willst. Aber der Wagen ist auch in seinem jetzigen Zustand einfach fahr- und nutzbar. Es ist ja keine Trümmerbude.

Als Mopar-Sammler kenne ich die Problematik schwer beschaffbarer Teile sehr gut. Da kenne ich in weiten Bereichen gar nichts anderes :lol:

Einen Mustang der ersten Generation kann man problemlos mit China-Repro Zeug wieder "glänzen" lassen, für den Cougar musss man sich auch mal ein wenig kümmern.

Aber ich bleibe dabei: Was bekommst Du heute für ein Mustang Coupe bei 20k EUR hier in D?
Eine ähnlich oder abgerocktere Karre, aber mit deutlich weniger Motor, Leistung und Fahrwerk.

Und wenn jedes US car mit Knoten unter dem Vinyldach sofort restauriert wird ist die Hälfte der alten US cars von der Strasse :lol:

Gruß

Carsten

GTfastbacker
Beiträge: 805
Registriert: 31. Mär 2017, 22:39
Likes vergeben: 23 x
Likes erhalten: 33 x

Beitrag von GTfastbacker » 8. Aug 2022, 18:42

plumcrazy hat geschrieben:
8. Aug 2022, 17:36

Aber ich bleibe dabei: Was bekommst Du heute für ein Mustang Coupe bei 20k EUR hier in D?
Eine ähnlich oder abgerocktere Karre, aber mit deutlich weniger Motor, Leistung und Fahrwerk.

Hi Carsten,
Da hast du natürlich Recht. Die Chancen tendieren gegen Null sowas zu finden!


LG
Jörg

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Wer ist online?
  • Insgesamt sind 2 Besucher online :: 0 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 2 Gäste

    Der Besucherrekord liegt bei 362 Besuchern, die am 22. Jan 2020, 02:21 gleichzeitig online waren.

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste