• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

Kühlmittel / Kühlerflüssigkeit / Frostschutz

Vergaser läuft nicht? Die Karre bremst nicht oder ihr habt andere technische Probleme? Hier gehört's rein!
Antworten
Benutzeravatar
Joerg Ranchero
Beiträge: 61
Registriert: 15. Dez 2018, 21:25
Wohnort: Kreis Wesel
Fuhrpark: Ford Ranchero, 1977, 351 M

Kühlmittel / Kühlerflüssigkeit / Frostschutz

Beitrag von Joerg Ranchero » 15. Mär 2019, 13:20

Nachdem ich jetzt einen neuen Kühler brauche wollte ich Kühlflüssigkeit kaufen.
Ich hatte sie schon mal gewechselt und man hatte mir die lila Farben oder rosafarbene gegeben. M+.F. JMC JM 12 plus, aber nur kurz gefahren.
Die soll jetzt angeblich falsch sein. 🙄 Gleicher Laden anderer Verkäufer.

Welche Flüssigkeit benutzt ihr in den alten Ford Motoren?
alt heißt 1977 351 m
🤔
Wenn beim Schrauben nichts übrig bleibt, läuft es nicht. ✌
Gruß,
Jörg

Benutzeravatar
burnout
Administrator
Beiträge: 941
Registriert: 22. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Bramsche
Website: http://www.my-mach1.com
Fuhrpark: 1967 Mustang [302 cui] | 1967 Galaxie 500 [390 cui FE] | 1967 Fairlane 500 Ranchwagon [289 cui] | 1969 Mustang Mach 1 [351 cui]

Beitrag von burnout » 15. Mär 2019, 13:26

Hier haben wir das schonmal diskutiert:
Kühlerfrostschutz Ford V8
Gruß
Christian

--
"Racing is life. Anything before or after is just waiting." -- Steve McQueen

Benutzeravatar
Joerg Ranchero
Beiträge: 61
Registriert: 15. Dez 2018, 21:25
Wohnort: Kreis Wesel
Fuhrpark: Ford Ranchero, 1977, 351 M

Beitrag von Joerg Ranchero » 15. Mär 2019, 13:29

OK, anderer Suchbegriff. War nicht fündig geworden.
Ich danke Dir.
Wenn beim Schrauben nichts übrig bleibt, läuft es nicht. ✌
Gruß,
Jörg

Benutzeravatar
Ranchero78
Beiträge: 90
Registriert: 3. Jan 2019, 16:32
Wohnort: Kreis Recklinghausen
Fuhrpark: Ranchero 500

Beitrag von Ranchero78 » 16. Mär 2019, 10:08

Hi Jörg wenn dir einen neuen Kühler holst dann nimm besser einen Originalen von Rock Auto aber die Schwerlast Ausführung "3 Reihen" damit läuft der sehr gut.

Habe mit den Alu Kühlern von Champion zb schlechte Erfahrung gemacht.
Keine Luftpumpe sondern Hubraum
MFG Alex

Benutzeravatar
Joerg Ranchero
Beiträge: 61
Registriert: 15. Dez 2018, 21:25
Wohnort: Kreis Wesel
Fuhrpark: Ford Ranchero, 1977, 351 M

Beitrag von Joerg Ranchero » 16. Mär 2019, 10:33

Der Hammer bei Rockauto ist, dass ich genau den Kühler am Mittwoch um 19:45 bestellt hatte und am Freitag vormittag war er schon da. Klar ich hab die 10 Euro Express draufgelegt, damit sollte er am Montag oder Dienstag da sein. Von wegen, gestern war er halt schon da. 😎
Wenn beim Schrauben nichts übrig bleibt, läuft es nicht. ✌
Gruß,
Jörg

Benutzeravatar
Ranchero78
Beiträge: 90
Registriert: 3. Jan 2019, 16:32
Wohnort: Kreis Recklinghausen
Fuhrpark: Ranchero 500

Beitrag von Ranchero78 » 16. Mär 2019, 10:39

Das ist mal schnell hatte ich auch schon bei Rock Auto aber für das grosse Teil super !

Weiss ja nicht ob du auch schon den 3 Reihen drin hattest ? Aber mit dem hast du keine Probleme im Sommer die Nadel geht wenn überhaupt in die Mitte der Anzeige mehr auch nicht, ist sonst immer beim "O" von Normal bei mir :)
Keine Luftpumpe sondern Hubraum
MFG Alex

Benutzeravatar
Joerg Ranchero
Beiträge: 61
Registriert: 15. Dez 2018, 21:25
Wohnort: Kreis Wesel
Fuhrpark: Ford Ranchero, 1977, 351 M

Beitrag von Joerg Ranchero » 16. Mär 2019, 10:52

Für mich nur noch Versand von dort per FedEx. Ich haate auch noch ein Vergaser Überholkit bestellt, das kam per Post, dauerte fast 2 Wochen und die Steuersachen waren beim Boten zu bezahlen. Die haben aber kein Wechselgeld im klassischen Sinne dabei, also Kleingeld rauskramen, suchen und ein kleines Trinkgeld, welches ich den Armen Boten schon auch so gegeben hätte, blieb zwangsläufig auch noch über.
Thermische Probleme hatte ich bisher nicht, letzten Herbst wurde er nicht warm, Thermostat getauscht, alles gut.
Optisch sieht der Kühler gleich aus. Kann die aber erst gleich nebeneinander stellen.
Ein lokaler Kühlerbauer wollte 500 Euro ohne Rechnung für den Austausch des Netzes, 266 etwa waren es jetzt.
Wenn beim Schrauben nichts übrig bleibt, läuft es nicht. ✌
Gruß,
Jörg

Benutzeravatar
Ranchero78
Beiträge: 90
Registriert: 3. Jan 2019, 16:32
Wohnort: Kreis Recklinghausen
Fuhrpark: Ranchero 500

Beitrag von Ranchero78 » 16. Mär 2019, 17:34

Ja fed ex ist schon sehr gut.
Bei den kühlerbauern brauchst nicht hin ,bestimmt gute Arbeit aber bei dem Preis kannst 2 Kühler bestellen von Rock Auto.
266 ist ein guter Kurs.
Keine Luftpumpe sondern Hubraum
MFG Alex

Antworten