• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

Suche Uhr für Ford Ranchero 1973

Ihr sucht ein Fahrzeug oder passende Teile? Dann seid ihr hier richtig.
Benutzeravatar
Braunschweiger
Beiträge: 701
Registriert: 31. Mär 2017, 21:39
Wohnort: Löwenstadt
Fuhrpark: 1968er Ford Mustang

Beitrag von Braunschweiger » 21. Mai 2019, 11:58


Steppel87
Beiträge: 440
Registriert: 1. Feb 2019, 22:31
Fuhrpark: 13er Ford Mustang GT, 302CUI
73er Ford Ranchero GT, 351C-CJ

Beitrag von Steppel87 » 21. Mai 2019, 12:15

Danke für den super Link. Ist wirklich sehr gut beschrieben und gezeigt.
LG Stephan

Hubraum statt Wohnraum :lol:

Sally67
Beiträge: 842
Registriert: 12. Apr 2017, 14:26
Wohnort: Nicht weit vom Dirk
Fuhrpark: 67er Mustang Coupé,
351W,Sauterne Gold
98er Z3 Roadster 171cui
15er Mini Cooper S 122cui
Alltagsschlurre 09er VW Caddy

Beitrag von Sally67 » 21. Mai 2019, 14:33

Hi Stephan,
bitte schön :idea: https://www.mustang-inside.de/viewtopic ... 10&t=12128
Der Basti ist ein netter, der kann bestimmt weiterhelfen.
Gruß und
immer gutes Heimkommen.
Martin mit Sally

Benutzeravatar
Ranchero78
Beiträge: 238
Registriert: 3. Jan 2019, 16:32
Wohnort: Kreis Recklinghausen
Fuhrpark: Ranchero 500

Beitrag von Ranchero78 » 22. Mai 2019, 18:32

Finde das auch gerade nicht wieder, war glaub ich in irgendeiner der vielen resto berichte :cry:
Keine Luftpumpe sondern Hubraum
MFG Alex

Steppel87
Beiträge: 440
Registriert: 1. Feb 2019, 22:31
Fuhrpark: 13er Ford Mustang GT, 302CUI
73er Ford Ranchero GT, 351C-CJ

Beitrag von Steppel87 » 5. Mär 2020, 12:18

Hallo, nach 4 Wochen des ewigen Wartens hat sich mein Uhrmacher mal gemeldet - naja ich musste anrufen, wie der Stand ist - egal.

Er meinte nur mechanisch greift nichts ineinander. Wobei ich eher das Gefühl habe, dass im tiefsten Osten keiner mehr Lust und Zeit hat sich speziellen Dingen anzunehmen. Egal, ich werde die Hoffnung nicht aufgeben.

Daher habe ich jetzt einige Fragen:

1. Kann jemand von euch den Kontakt zur Person aus dem Inside-Mustang Forum aufnehmen, der scheinbar einen verlässlichen Uhrmacher an der Hand hat? (Habe ihn auch im Inside Forum angesprochen)

2. Würde ich auf Quarz umbauen, können da die originalen Zeiger weiter verwendet werden?

3. Ist das T-30251 Quartz Conversion Clock Repair Kit das passende für meine Uhr?

Ich danke euch

Anbei mal meine Uhr...
20200202_123137.jpg
20200202_123123.jpg
20200202_115636.jpg
LG Stephan

Hubraum statt Wohnraum :lol:

Benutzeravatar
Dani71
Beiträge: 114
Registriert: 19. Feb 2018, 21:05
Wohnort: Ingersheim
Fuhrpark: Ford Fairlane two door Club Sedan 61

Beitrag von Dani71 » 5. Mär 2020, 15:04

Servus Stephan,

war bei meiner Uhr genau so. Da ging nix mehr. Ob bei Dir in der Nähe ein fähiger Uhrmacher sitzt, können vllt. andere sagen bzw. wo die sowas haben richten lassen.

Ich habe mich jedenfalls letztlich entschieden, auf Quarz umzubauen. Ist natürlich ein Gefummel. Es steht einige Filigranarbeit an :lol:
Habe mir bei eBay-Kleinanzeigen genau diese alte Quarzuhr aus nem alten Taunus gekauft:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-ford-quarzuhr/k0

Hats immer wieder welche drin. Hat mit einigen Anpassungsarbeiten gut gepasst. Die Zeigeraufnahme hab ich ein bisschen aufgebohrt und alles zusammengebaut. Passte vom Platz her und läuft ;)

Hab vom Umbau leider keine Bilder gemacht, hätten aber wahrscheinlich zum vergleichen nichts gebracht, da ich einen Fairlaine Bj. 61 habe. Werde aber demnächst Bilder von meinem ganzen Instrumenten-Halterumbau posten.

Viel Erfolg!!

Viele Grüße
Daniele

Benutzeravatar
Dani71
Beiträge: 114
Registriert: 19. Feb 2018, 21:05
Wohnort: Ingersheim
Fuhrpark: Ford Fairlane two door Club Sedan 61

Beitrag von Dani71 » 5. Mär 2020, 15:23

… doch noch ein Bild gefunden
Dateianhänge
IMG-20200103-WA0014.jpeg

Steppel87
Beiträge: 440
Registriert: 1. Feb 2019, 22:31
Fuhrpark: 13er Ford Mustang GT, 302CUI
73er Ford Ranchero GT, 351C-CJ

Beitrag von Steppel87 » 5. Mär 2020, 17:50

Die Idee ist auch nicht schlecht. Danke dir.
LG Stephan

Hubraum statt Wohnraum :lol:

Steppel87
Beiträge: 440
Registriert: 1. Feb 2019, 22:31
Fuhrpark: 13er Ford Mustang GT, 302CUI
73er Ford Ranchero GT, 351C-CJ

Beitrag von Steppel87 » 12. Mär 2020, 11:07

Mahlzeit, ich habe jetzt mal die Spulen der Uhr gemessen (Durchgang, Spannung, Widerstand).
Hierbei stellte ich fest, dass irgendwo eine der zwei Spulen eine Unterbrechung haben muss. Denn messbar ist nichts.

Jetzt hoffe ich erstmal, das mir mein Kumpel zuerst einmal die Spulen neu wickeln kann, bevor es an die Mechanik geht.
LG Stephan

Hubraum statt Wohnraum :lol:

Steppel87
Beiträge: 440
Registriert: 1. Feb 2019, 22:31
Fuhrpark: 13er Ford Mustang GT, 302CUI
73er Ford Ranchero GT, 351C-CJ

Beitrag von Steppel87 » 10. Mai 2020, 09:24

Mal zum Zwischenstand meiner Uhr...

Diese ist nun seit einer Woche beim Uhrmacher, welcher mir ja via Link zum anderen Forum empfohlen wurde.

Das Uhrwerk an sich, scheint noch gängig zu sein. Allerdings wie ich es bereits feststelle, sind die Spulen das Problem. Er versucht jetzt Ersatz zu finden oder es anderweitig zu lösen.

Ich hoffe er bekommt das hin. Aber ich bin zuversichtlich 👍😊
LG Stephan

Hubraum statt Wohnraum :lol:

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Wer ist online?
  • Insgesamt sind 5 Besucher online :: 0 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 5 Gäste

    Der Besucherrekord liegt bei 362 Besuchern, die am 22. Jan 2020, 02:21 gleichzeitig online waren.

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste