• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

Mein F100 "Rusty Hook"

Zeigt uns eure Fahrzeuge!
hegi67
Beiträge: 9
Registriert: 11. Mai 2022, 08:12
Wohnort: Buxtehude
Fuhrpark: 1965 F100
Likes vergeben: 3 x
Likes erhalten: 1 x

Beitrag von hegi67 » 13. Mai 2022, 10:27

Ok danke,

dann gehe ich mal auf die Suche, nach neuen Blattfedern. ;)

Grüße

Jürgen

Benutzeravatar
Schraubaer
Beiträge: 2695
Registriert: 2. Jan 2020, 22:05
Wohnort: Winsen
Fuhrpark: 69 Mustang Sportsroof(RIP), 69 Mercury Cougar(RIP), 71 Dodge Challenger R/T, 98 Dodge Durango, 11 Mustang GT
Likes vergeben: 9 x
Likes erhalten: 195 x

Beitrag von Schraubaer » 13. Mai 2022, 10:43

Oha, viel Erfolg! Alternativ einen Fachbetrieb ( Federschmied) die vorhandenen aufbereiten lassen?!
Oder, hier mal anfragen?
https://www.blattfeder-shop.de/Blattfed ... 5-Blatt-HA
Sage, was wahr ist, trinke, was klar ist, esse, was gar ist und #%*, was da ist!!!

Gurdian_of_the_Galaxie
Beiträge: 122
Registriert: 23. Jun 2021, 12:26
Wohnort: Dessau
Likes vergeben: 5 x
Likes erhalten: 28 x

Beitrag von Gurdian_of_the_Galaxie » 13. Mai 2022, 12:17

Hallo, da hat jemand einfach ein paar Lagen der Blattfeder raus genommen . Eine beliebte Low Budget Methode um ihn hinten tiefer zu legen .

Grüße Patrick

Benutzeravatar
chrstange
Beiträge: 76
Registriert: 1. Jan 2019, 14:39
Wohnort: Leverkusen
Fuhrpark: 1966 Ford F100 Short Bed
1966 Mercury Comet Cyclone
Likes vergeben: 3 x
Likes erhalten: 2 x

Beitrag von chrstange » 13. Mai 2022, 16:42

Hallo Jürgen, ich habe aus meiner 66er F100 Resto noch nagelneue Blattfedern und ein komplettes DJM Tieferlegungskit was ich am Ende doch nicht verbaut habe.

Kannst dich gerne mal per PN melden.

Viele Grüße
Christian

Benutzeravatar
osi-v8
Beiträge: 411
Registriert: 29. Dez 2018, 09:29
Wohnort: Wunstorf
Fuhrpark: 1966er OSI V8
1966er Ford F100 V8
Likes vergeben: 17 x
Likes erhalten: 51 x

Beitrag von osi-v8 » 13. Mai 2022, 16:55

chrstange hat geschrieben:
13. Mai 2022, 16:42
Hallo Jürgen, ich habe aus meiner 66er F100 Resto noch nagelneue Blattfedern und ein komplettes DJM Tieferlegungskit was ich am Ende doch nicht verbaut habe.

Kannst dich gerne mal per PN melden.

Viele Grüße
Christian

Na also Jürgen, läuft doch.... 8-)

Dafür ist so ein Forum da ;)
Gruß
Carsten

....follow the fun in a FORD...

hegi67
Beiträge: 9
Registriert: 11. Mai 2022, 08:12
Wohnort: Buxtehude
Fuhrpark: 1965 F100
Likes vergeben: 3 x
Likes erhalten: 1 x

Beitrag von hegi67 » 13. Mai 2022, 18:25

Moin Christian,
Kannst dich gerne mal per PN melden.

Viele Grüße
Christian
Hast ne PN...

Grüße

hegi67
Beiträge: 9
Registriert: 11. Mai 2022, 08:12
Wohnort: Buxtehude
Fuhrpark: 1965 F100
Likes vergeben: 3 x
Likes erhalten: 1 x

Beitrag von hegi67 » 21. Jun 2022, 20:38

Moin,
habe heute mal die Ventildeckel abgenommen. schön mit Silikon eingeklebt gewesen :o
Da kam dieser Schmock zum Vorschein...
Vielleicht war der Motor mal geflutet oder er stand 10 Jahre in der Wüste ....
94516E76-D945-4413-AABB-633525D64A06.jpeg
88799D95-54EB-4938-8686-48406DF83D55.jpeg
Dat soll doch nicht so aussehen? Na die Kipphebelwelle muss eh runter wenn ich den Intake Manifold runter nehme. Dann kann ich es reinigen.

Grüße

Jürgen

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 2903
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1963 Ford Country Sedan
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan
1984 Ford F150 (sold)
1986 Ford Bronco
Likes vergeben: 294 x
Likes erhalten: 166 x

Beitrag von Henk » 21. Jun 2022, 22:13

Oha, das sehe ich nicht zum ersten mal....

Meistens ist es dann so, das der Motor soviel Öl verbrennt, das ÖL nur nach gekippt und Ölwechsel vernachlässigt wurden.

Unter der Ansaugbrücke sieht es erfahrungsgemäß noch schlimmer aus...

Ich drücke die Daumen!

Achja, nimm das Hitzeschutzblech von der Ansaugbrücke ab und mach darunter auch sauber.
Gruß Heiko aka Henk

hegi67
Beiträge: 9
Registriert: 11. Mai 2022, 08:12
Wohnort: Buxtehude
Fuhrpark: 1965 F100
Likes vergeben: 3 x
Likes erhalten: 1 x

Beitrag von hegi67 » 22. Jun 2022, 09:09

Moin,

ja da muss ich mal weitermachen ich werde berichten. Ein Ventil hing auch gestern beim Durchdrehen.flutschte erst wieder in den Sitz als ich es mit der Knarre nen Schlag verpasste. :lol:

Grüße

Jürgen

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Wer ist online?
  • Insgesamt sind 3 Besucher online :: 0 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 3 Gäste

    Der Besucherrekord liegt bei 362 Besuchern, die am 22. Jan 2020, 02:21 gleichzeitig online waren.

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste