• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

1970 Ford Torino Fastback GT Langzeit Projekt

Zeigt uns eure Fahrzeuge!
Benutzeravatar
derschwabe
Beiträge: 196
Registriert: 22. Nov 2019, 07:49
Wohnort: Reutlingen
Website: http://v8-fabrik.de
Fuhrpark: 1980 F100 Stepside
1967 Mustang Convertible
Likes vergeben: 2 x
Likes erhalten: 9 x

Beitrag von derschwabe » 7. Aug 2022, 09:56

Mehr Updates.
Er wurde jetzt EP Grundiert.
So zeigt sich wie "gerade" das Blech wirklich ist.
Ansich die linke Seite, Dach, Hauben und Türen sind echt ok.
Aber die Rechte Seite wird etwas Arbeit.
vorne rechts den Kotflügel tausche ich noch.

Bild

Bild

Der wird neu..
Bild

Die Kante muss wieder rein..
Bild

Rechts hinten..
Bild

Bild

Rechts hinten...
Bild






Gruß
Max

Benutzeravatar
mem64
Beiträge: 809
Registriert: 26. Jul 2019, 17:25
Wohnort: Laer.... bei Münster
Website: https://www.early-mustang.de
Fuhrpark: 64 1/2 Mustang Cabrio
70 Mustang Cabrio "Projekt"
Likes vergeben: 44 x
Likes erhalten: 41 x

Beitrag von mem64 » 7. Aug 2022, 10:20

@Max

Wo gibt es da was zu tauschen?.... ein guter Spengler beult dir das alles so aus, das du alles, Kotflügel und Seitenteil, locker erhalten kannst... im Idealfall mit ganz wenig Spachtelmasse....
Mengenlehre =
Wenn 5 Leute in einem Raum sind und 6 rausgehen, muß einer wieder reingehen, damit keiner drin ist.....🤔

Martin (mem)

Benutzeravatar
Schraubaer
Beiträge: 3420
Registriert: 2. Jan 2020, 22:05
Wohnort: Winsen
Fuhrpark: 69 Mustang Sportsroof(RIP), 69 Mercury Cougar(RIP), 71 Dodge Challenger R/T, 98 Dodge Durango, 11 Mustang GT
Likes vergeben: 12 x
Likes erhalten: 271 x

Beitrag von Schraubaer » 7. Aug 2022, 10:31

Hör‘ auf‘n Profi! ;)
321CE993-BE59-4169-8EDE-0D52BBD3280E.jpeg
321CE993-BE59-4169-8EDE-0D52BBD3280E.jpeg (21.45 KiB) 725 mal betrachtet
Sage, was wahr ist, trinke, was klar ist, esse, was gar ist und #%*, was da ist!!!

Benutzeravatar
derschwabe
Beiträge: 196
Registriert: 22. Nov 2019, 07:49
Wohnort: Reutlingen
Website: http://v8-fabrik.de
Fuhrpark: 1980 F100 Stepside
1967 Mustang Convertible
Likes vergeben: 2 x
Likes erhalten: 9 x

Beitrag von derschwabe » 7. Aug 2022, 11:11

Mein Karosseriebauer kann den richten, keine Frage! Macht er ja am Heck rechts auch mit möglichst wenig Spachtel.
Er sagte aber falls ich einen bekomme für kleines Geld dann würde das für mich günstiger kommen.
Ich habe evtl. Einen für 300 in D im guten Zustand Original, kein Repro.
Gruß
Max

Benutzeravatar
Snickers
Beiträge: 166
Registriert: 8. Jun 2022, 09:31
Wohnort: Heilbronn
Fuhrpark: MarkIV Continental
Likes vergeben: 20 x
Likes erhalten: 12 x

Beitrag von Snickers » 7. Aug 2022, 14:53

Blecharbeiten werden vor dem Grundieren gemacht und auf keinen Fall mit Spachtel Scheiße. Das Zauberwort ist verzinnen, vorher Natürlich mit Zugabe von Wärme ausbeulen. Es ist NICHT GUT so ein schönes AUTO zu verspachteln, nach dem Motto ; SPACHTEL und LEIM machen jedes AUTO fein ;😎

Benutzeravatar
Schraubaer
Beiträge: 3420
Registriert: 2. Jan 2020, 22:05
Wohnort: Winsen
Fuhrpark: 69 Mustang Sportsroof(RIP), 69 Mercury Cougar(RIP), 71 Dodge Challenger R/T, 98 Dodge Durango, 11 Mustang GT
Likes vergeben: 12 x
Likes erhalten: 271 x

Beitrag von Schraubaer » 7. Aug 2022, 15:10

Zinnen muß man aber auch erstmal gelernt haben!
Sage, was wahr ist, trinke, was klar ist, esse, was gar ist und #%*, was da ist!!!

Benutzeravatar
Snickers
Beiträge: 166
Registriert: 8. Jun 2022, 09:31
Wohnort: Heilbronn
Fuhrpark: MarkIV Continental
Likes vergeben: 20 x
Likes erhalten: 12 x

Beitrag von Snickers » 7. Aug 2022, 15:40

Schraubaer hat geschrieben:
7. Aug 2022, 15:10
Zinnen muß man aber auch erstmal gelernt haben!
Stimmt genau 😎 Dafür gibt es ja Leute die das können. Spachtel ist in KEINEM FALL eine Alternative 🤓

Benutzeravatar
Braunschweiger
Beiträge: 1442
Registriert: 31. Mär 2017, 21:39
Wohnort: Löwenstadt
Fuhrpark: 1968er Ford Mustang
1962 Chevrolet C10 Rostbude in Process
1931 Ford Model A in Warteschleife
Likes vergeben: 209 x
Likes erhalten: 119 x

Beitrag von Braunschweiger » 7. Aug 2022, 19:56

Heute nimmt man Schwemmzinnersatz, das heutige Karosseriezinn hat zu wenig Bleianteil und läuft dann wie Wasser und der Spachtel ist kein Teufelszeug, man sollte es nur nicht Zentimeterdick auftragen, die alten Bleche sind verflucht hart, da mag selbst die Karosseriefeile kaum beißen, das zu ausbeulen ist harte Arbeit.
Gruß Harald

Benutzeravatar
derschwabe
Beiträge: 196
Registriert: 22. Nov 2019, 07:49
Wohnort: Reutlingen
Website: http://v8-fabrik.de
Fuhrpark: 1980 F100 Stepside
1967 Mustang Convertible
Likes vergeben: 2 x
Likes erhalten: 9 x

Beitrag von derschwabe » 21. Okt 2022, 14:06

Die Grundierung wurde jetzt aufgetragen damit man sehen kann wie gut das Blech ist und ich auch einen Kostenvoranschlag bekomme der auch gehalten werden kann.
Diese Methode ist auch mehr als Sinnvoll gewesen, da hat sich das mal eben verdoppelt bei der größeren Vorarbeit die jetzt sichbar geworden ist.
Manchen ist das vielleicht egal und sagen mach mal egal wieviel es am Ende kostet.
Ich will aber schon vorher einen Fahrplan haben.


Bei mir ging es dann auch weiter. Das C4 Getriebe das dabei war habe ich mit dem B&M 50231 Performance kit das ebenfalls dabei war überholt. Soll so ca 500hp & 500 ft/lbs aushalten.
Derweil überlege ich entweder das AOD zu kaufen oder doch ein Overdrive für das C4.
Kostenmäßig gleichgestellt, außer ich finde ein gebrauchtes Overdrive.
Beides hat seine Vorteile.

Ein paar Impressionen:
Leider hat die Flexplate bisschen einen schaden.
Bild

Vor dem zerlegen erst mal Endspiel und Spiel der vorderen Trommel messen.
Nach dem Zusammenbau habe ich es auf 0.008 Endspiel geschafft, unterstes Minimum.
Davor waren es 0,063.
Bild

Innenleben
Bild

Noch etwas dreckig.
Bild

Sieht aus wie Ölkohle oder Dichtungsreste. Es waren STEINE
Bild

Die Steine waren hier drin, in der Ölpumpe!!
Bild

Vor dem Reinigen, modifizieren und zusammenbauen.
Bild

Wenn da was nicht passt dann darf alles wieder raus.
Bild

ich hab immer zwei Pfannen da, natürlich Beschichtete
Bild

Ich habs echt nicht sauberer bekommen. Hab alles versucht, sogar beschimft.
Bild


Mal sehen was ich als nächstes Mache...

Benutzeravatar
derschwabe
Beiträge: 196
Registriert: 22. Nov 2019, 07:49
Wohnort: Reutlingen
Website: http://v8-fabrik.de
Fuhrpark: 1980 F100 Stepside
1967 Mustang Convertible
Likes vergeben: 2 x
Likes erhalten: 9 x

Beitrag von derschwabe » 16. Nov 2022, 08:49

Ein paar Updates, aber noch nicht fertig, die Haube und Kofferraum Deckel sind noch etwas Problematisch.


Bild


Bild


Bild


Bild

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag